Wringer Waschmaschinen Reveiw

Einige Erfindungen haben sich bewährt. Die Wringer-Waschmaschine – ein arbeitssparendes Gerät – ist sicherlich eine davon. Obwohl die heutigen Waschmaschinen normalerweise automatisch von einem Elektromotor und Pumpen betrieben werden, war dies nicht immer der Fall. Ungefähr hundert Jahre lang wuschen alle ihre Wäsche mit Wringmaschinen.

Diese Geräte gibt es in allen Formen und Größen. Ihre Technologie hat sich mit der Zeit verändert. Das einzige, was sich nicht geändert hat, sind die Waschmaschinen einer Wringer-Waschmaschine. Die Energieeinsparungen sind unschlagbar.

Inhaltsverzeichnis

Das grundlegende Herunterfahren einer Wringer-Waschmaschine

In den Tagen vor Elektromotoren war ein Wringer nicht mehr als eine Wanne mit einer handbetriebenen Kurbel oben. Die Wanne war mit heißem Seifenwasser gefüllt. Sie würden Ihre Kleidung mit Ihren Händen oder einem Stock bewegen, um die Seife durch den Stoff zu bewegen. Dann würden Sie Ihre Kleidung Stück für Stück durch den Wringer kurbeln. Sie gingen in eine Spülwanne und wurden ein letztes Mal angekurbelt, bevor sie zum Trocknen aufgehängt wurden.

Wringer Waschmaschinen Reveiw

Mit dem Anstieg der Elektrizität wurde das Rühren mit einem einfachen Motor durchgeführt, der die Wanne der Wringer-Waschmaschine schüttelte oder drehte. Sogar der Wringer selbst war motorisiert. Sie mussten Ihre Wäsche jedoch immer noch von Hand in die Spülwanne umfüllen. Wringer-Waschmaschinen sind zeitaufwändiger zu bedienen, sorgen jedoch für saubere Kleidung und sparen Stromkosten. Wenn Sie mit Ihren weißen und am wenigsten schmutzigen Kleidungsstücken beginnen und sich zunehmend schmutzigeren und dunkleren Kleidungsstücken zuwenden, können Sie Ihr heißes Seifenwasser sogar für eine weitere Runde aufbewahren.

Suche nach Wringer Unterlegscheiben zum Kauf

Viele Menschen bevorzugen heutzutage den Komfort herkömmlicher Waschmaschinen. Dies hat es schwierig gemacht, eine Wringer-Waschmaschine zu finden. Sie können nicht einfach zu Ihrem örtlichen Kaufhaus gehen und eines abholen. Die gute Nachricht ist, dass Sie, obwohl die letzten Wringscheiben etwa 1990 in den USA hergestellt wurden, immer noch funktionierende oder überholte Modelle finden. Da immer mehr Menschen besorgt sind, ihren CO2-Fußabdruck zu verringern, könnten diese wirtschaftlichen Waschmaschinen in Zukunft noch besser verfügbar sein.

Wenn Sie nach einer Wringer-Waschmaschine für Ihr Zuhause suchen, sollten Sie versuchen, online zu suchen. Ebay und Craigslist sind gute Startpunkte. Es gibt auch Fachgeschäfte, die alte Maschinen überholen und wieder in Betrieb nehmen. Ihre einfachen Mechanismen erleichtern die Reparatur. Sie sollten sich auch an Ihren örtlichen Maytag-Lieferanten wenden.

Maytag Wringer Waschmaschinen wurden von der Jahrhundertwende bis 1983 in Millionenhöhe hergestellt. Ihr Modell E2L wurde fast vierzig Jahre lang hergestellt. Es könnte mit Gas oder Strom betrieben werden. Wenn Sie in einer Gemeinde leben, in der viele Amish oder Homesteaders leben, können Sie versuchen, sie zu fragen, woher sie ihre Wringer-Waschmaschinen haben. Die nicht angetriebenen Waschmaschinen werden von Personen bevorzugt, die versuchen, vom Stromnetz zu leben.

Vor- und Nachteile von Wringer-Waschmaschinen

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Wringer-Waschmaschine genau das Richtige für Sie und Ihre Familie ist, müssen Sie einige Punkte berücksichtigen. Zuallererst wird es mehr menschliche Zeit dauern, Ihre Wäsche zu waschen. Jeder Zyklus dauert nur etwa fünfzehn Minuten (im Vergleich zu vierzig oder mehr bei einer Standardwaschmaschine), aber Sie müssen am Ende jedes Zyklus Kleidung auswringen und ausspülen.

Wringer-Maschinen eignen sich nicht für empfindliche Kleidung. Der Wringer kann Kleidungsstücke einklemmen und sogar Reißverschlüsse und Knöpfe beschädigen, wenn sie nicht richtig eingesetzt werden. Sie müssen Ihre Delikatessen wie Wolle, Seide, Georgette, Baumwoll-Voile oder Musselin von Hand waschen und damit noch mehr Zeit mit der Reinigung Ihrer Wäsche verbringen.

Auf der anderen Seite sparen Sie mit einer Wringer-Waschmaschine Geld. Anfangs ist es billiger als eine herkömmliche Maschine. Der Betrieb benötigt weniger Energie, insbesondere wenn Sie sich für ein Gasmodell entscheiden. Sie sparen auch Wasser und Waschmittel. Wringer sind aus allen oben genannten Gründen auch umweltfreundlicher. Da sie auf Langlebigkeit ausgelegt sind, werden Sie auch in Kürze keine Mülldeponie mehr anlegen.

In Summe

Während einige Leute die Nostalgie einer Wringer-Waschmaschine mögen und andere gerne vom Stromnetz leben, treffen Sie bei der Entscheidung, ob eine Wringer-Waschmaschine für Sie und Ihre Familie geeignet ist, im Wesentlichen die Wahl zwischen Ihrer Zeit und Ihrem Geld. Zum Glück schafft diese Maschine in erster Linie die Wahl.

Written By
More from admin

New Eve Energy Smart Plug Vorbestellbar bei Amazon

Nach der Enthüllung hat einen brandneuen HomeKit-only Eve Cam auf der CES,...
Read More