Was Sie über dekorative Beleuchtung wissen müssen

Was Sie über dekorative Beleuchtung wissen müssen

Wie der Name schon sagt, hat die dekorative Beleuchtung die Aufgabe, die dekorativen Elemente eines Raumes hervorzuheben und den Stil und das Design hervorzuheben. Das Licht in einem Raum definiert vor allem die Stimmung des Raums und verleiht ihm Haltung und Persönlichkeit, unabhängig davon, welche Art von Aktivitäten in diesem Raum stattfinden.

Wenn vor einigen Jahrzehnten Kronleuchter die einzige dekorative Art waren, einen Bereich zu beleuchten, übersteigt die Komplexität der Optionen heute oft die Vorstellungskraft derjenigen, die mit diesem Bereich weniger vertraut sind.

Es gibt jedoch einige einfache Regeln für die Auswahl der dekorativen Leuchten, mit denen Sie jederzeit die richtige Option auswählen und das Interieur wie ein Profi gestalten können.

Was Sie über dekorative Beleuchtung wissen müssen

Form und Funktion

Wenn Sie sich beispielsweise für ein Lampenschirm-Beleuchtungssystem entscheiden möchten, sei es auf einem vertikalen Bein, in Form einer Stehlampe oder als Kronleuchter oder Kronleuchter an der Decke aufgehängt, sollten Sie sich vorstellen, wie es funktioniert hilft, Licht zu streuen oder zu begrenzen.

Wenn der Lampenschirm eine dunkle Farbe hat und aus einem dichten Material besteht, lenkt er das Licht nur nach oben und unten, hebt die exponierten Bereiche hervor und lässt den Rest des Raums im Schatten. Eine dünnere Stoffalternative fokussiert die Strahlen weniger vertikal und beleuchtet den Raum diskret, wodurch der durch einen starken Kontrast von Schatten und Licht erzeugte Brennpunkteffekt teilweise verringert wird. Dies ist die erste Option.

Der zweite Aspekt, der berücksichtigt werden muss, ist, dass diese Art von Beleuchtungssystem nur selten allein in einem Raum verwendet wird, da es aus funktionaler Sicht häufig keine ausreichende Sichtbarkeit bietet.

Berücksichtigen Sie daher die Fülloptionen, die unterschiedliche Formen annehmen können (LED-Streifen, Scheinwerfer, herkömmliche Lampen, LED-Paneele usw.).

Abmessungen und Proportionen

Haben Sie von allen Beleuchtungsoptionen bei einem kleinen Kronleuchtermodell angehalten, wissen aber nicht genau, wie Sie es im Weltraum einrahmen sollen? Wir empfehlen, dass Sie mehrere Einheiten kaufen und in Gruppen einteilen, um ihnen genügend visuelle Kraft zu verleihen, damit sie nicht in der komplexen Struktur des Raums verloren gehen.

Dasselbe können Sie mit den in die Decke eingesetzten Stellen tun, wenn Sie ihnen eine größere dekorative Rolle geben und sie aus dem streng funktionalen Aspekt herausnehmen möchten, den sie manchmal haben können, wenn sie separat und diskret in der Gipskartonstruktur montiert werden.

Vergessen Sie das Aufhängen von Kronleuchtern in der Mitte des Raums und verwenden Sie alles, was ein hängendes Muster bedeutet, um wichtige Bereiche des Raums (Sessel, Sofa, Tisch usw.) zu beleuchten und zu definieren. In kleinen Räumen können Sie künstlerische Effekte mit dünnen, aber wirkungsvollen LED-Streifen erzielen, die im Gegensatz zu anderen Beleuchtungslösungen nicht vom Nutzraum des Raums profitieren.

Was Sie über dekorative Beleuchtung wissen müssen

Textur und Stil

In einem zu einheitlichen und zarten Rahmen können Sie Persönlichkeit verleihen, indem Sie sich für verschiedene, beeindruckende Texturen wie Holz, Schmiedeeisen oder geschnitzte Metalllampenschirme, Stoff mit dicken Fasern, Federn, Kristallen usw. entscheiden.

Vergessen Sie nicht, die Entscheidung mit dem bis dahin im Raum definierten Stil in Einklang zu bringen. Zum Beispiel eignen sich Bambus und Schmiedeeisen für Innenräume, die im rustikalen, industriellen oder Retro-Stil eingerichtet sind, während Edelstahl- oder Chrommodelle besser in moderne Räume passen und spezielle Federn oder Stoffe Vintage- oder Hobo-Räumen Eleganz verleihen.

Vervollständigen Sie das Farbschema

Sie können den Kronleuchter, die Lampe oder andere Beleuchtungskörper verwenden, um die für den Raum ausgewählte Farbpalette hervorzuheben und zu vervollständigen. Im Allgemeinen wird zu diesem Zweck ein Lampenschirm gewählt, der das Material und den Schirm mit den gewünschten Farbtönen abstimmt, unabhängig davon, ob es sich um Holz, Glas oder Textilmaterial handelt.

Die chromatische Balance kann jedoch direkt aus der Farbe des Lichts gesteuert werden. Die besten LED-Streifen bieten derzeit die Möglichkeit, je nach Präferenz unterschiedliche Lichtschattierungen zu erzeugen, sowie den Wechsel zwischen mehreren Tönen mit oder ohne dynamische Effekte.

Vergessen Sie nicht, dass Sie das Erscheinungsbild des Raums auch mit einfachem, weißem Licht beeinflussen können, indem Sie die richtige Wärme auswählen. Für Räume, in denen Sie ein wenig Frische und Kühle benötigen, empfehlen wir Ihnen, nach LEDs zu suchen, die von 3500K bis 6000K emittieren, um ein kühles und anregendes Licht zu erhalten.

In Räumen, in denen Wärme benötigt wird, um sich auszuruhen und zu entspannen, empfehlen wir Ihnen, zwischen 2500 und 2700 K zu wählen, um ein gelb-orangefarbenes Licht zu erzeugen.

Ausweichen

Die meisten Menschen wählen Scheinwerfer für die Küche und LED-Streifen unter den mehrschichtigen Schränken, um den Arbeitsbereich zu beleuchten. Wir empfehlen Ihnen, einen Kronleuchter mit mittelgroßem Lampenschirm an der Decke anzubringen, der den Essbereich direkt beleuchtet.

Würde ein solcher Kronleuchter im Badezimmer über der Badewanne nicht gut aussehen und so einen angenehmen Raum zum Entspannen schaffen? Wenn es sich jedoch um eine zu kühne Idee handelt und Sie einen etwas besseren Ansatz bevorzugen, empfehlen wir Ihnen, den unteren Rand der Wanne mit dem besten LED-Streifen zu umgeben, der im Aluminiumprofil für eine hohe Beständigkeit gegen Dampf oder hochwertige Neon-Flex-Röhren geschützt ist und leicht warm ist , wodurch ein Bild entsteht, das brennenden Kerzen ähnelt.

Erzeugen die elektrischen Elemente in der Nähe des Wassers Emotionen für Sie? Sie können an der Decke die Kontur der LED-Streifenbadewanne nachbilden und so einen faszinierenden Effekt erzielen.

Was Sie über dekorative Beleuchtung wissen müssen

Drinnen und draußen

Wenn Sie in einem Wohnblock wohnen und einen Balkon haben, können Sie die angenehme Wirkung der weißen, durchscheinenden LED-Leuchten genießen, die abends aufleuchten, wenn Sie Ihren Tee im Freien genießen und Ihre Augen vor dem Schlafengehen entspannen.

Sie können diskrete Lichtstreifen wählen, um die grünen Pflanzen zu umgeben, wunderschön gewachsen, eine kleine Lampe auf der Fensterbank, mit der Sie lesen können, wie Sie auf einem kleinen bequemen Sessel sitzen, Flecken im Boden oder an der Decke.

Schatten und Lichter

Der Wechsel von Schatten und Licht ist im Design ebenso wichtig wie die angenehme Kombination von Farben und hat einen wichtigen Einfluss auf das Gesamterscheinungsbild des Raumes und insbesondere auf die Wahrnehmungsdimensionen.

In der Regel können wir Ihnen sagen, dass ein Raum umso größer aussieht, je besser er beleuchtet ist. Manchmal ist es jedoch gut, das Rätsel zu lösen und nur das hervorzuheben, was wichtiger ist.

0 replies on “Was Sie über dekorative Beleuchtung wissen müssen”