Was ist der beste Waschtrockner?

Wie viele andere Arten von Geräten und Fachwissen wurden Wasch- und Trocknungsmaschinen entwickelt, um Waschaufgaben einfacher, schneller und bequemer zu gestalten. Eine der ersten Innovationen im Bereich der Waschmaschinenkompetenz war die Verwendung von geschlossenen Behältern oder Becken mit Rillen, Fingern oder Paddeln, um das Schrubben und Reiben der Kleidung zu unterstützen. Die Person, die die Waschmaschine benutzt, verwendet eine Folgepresse und dreht die Kleidung entlang der strukturierten Seiten des Beckens oder Behälters, wobei sie die Kleidungsstücke bewegt, um Staub und Schmutz zu entfernen. Diese grobe Erfahrung mit Rührwerken war handbetrieben, jedoch immer noch praktischer als das tatsächliche Händewaschen der Kleidungsstücke.

Im späten 18. Jahrhundert wurde mit einer einfachen, handbetätigten Maschine, die als Mangle Wringer bezeichnet wird, die primäre Art von Trocknerkompetenz eingeführt. Diese Maschine bestand aus Rollen und Kurbeln, damit der Bediener die Kleidungsstücke an einer Stelle einführen und über die fest zusammengedrückten Rollen kurbeln konnte, wobei ein Großteil des Wassers und der Seife aus den Kleidungsstücken ausgewrungen wurde. Während des 18. Jahrhunderts waren Wringer und Mangler eine von der Waschmaschine getrennte Maschine. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die erste Kombination aus Wringer und Waschmaschine patentiert und entwickelt, wobei der Wringer auf der Waschtrommel saß.

Diese Erfindung ermöglichte Komfort und Benutzerfreundlichkeit. Ein weiterer großer Nachteil von Waschtrocknerkombinationen besteht darin, dass das Trocknen einer Reihe von Kleidungsstücken im Vergleich zu eigenständigen Trocknern erheblich länger dauert. Stand-Alone-Trockner verwenden brutzelnde Luft oder verschiedene Heizelemente, um die Kleidung in einem Bruchteil der Zeit zu trocknen, die das auf Kondensation basierende Trocknungssystem in Kombination benötigt. Dies ist ein Nachteil, der dem kombinierten Design des Waschtrockners innewohnt, da der Trockner zusätzlich zu den in der Trommel enthaltenen Kleidungsstücken länger arbeiten muss, um die Trommel und ihr Gehäuse zu trocknen. Ein Trocknungszyklus in einer typischen Kombi-Waschtrocknereinheit kann zwischen 45 Minuten und drei Stunden dauern.

Was Ist Der Beste Waschtrockner

Die effektivste Antwort für Sie sind möglicherweise gestapelte Waschtrockner für den Fall, dass Sie einen Trockner und eine Waschmaschine benötigen, aber nicht über ausreichend Platz verfügen. Dies sind Einheiten, die Sie in fast jedem Teil Ihres Eigenheims unterbringen können und die Ihnen die Möglichkeit bieten, Ihre gesamte Wäsche zu waschen, ohne sich mit riesigen und unangenehmen Maschinen abfinden zu müssen, für die Sie keinen Platz haben. Im Folgenden finden Sie einige Probleme, nach denen Sie bei gestapelten Waschtrocknern suchen sollten, wenn Sie einen kaufen möchten.

Wie jeder, der seit einiger Zeit einen Waschsalon benutzt, bezeugen kann, sind Waschmaschinen und Trockner unverzichtbare Haushaltsgeräte. Leider macht die Tatsache, dass sie wunderbar zu besitzen sind, sie nicht einfach zu kaufen. Wie bei den meisten Großgeräten heutzutage sind Waschmaschinen und Trockner in verschiedenen Moden mit einer Vielzahl völlig unterschiedlicher Optionen und Extras erhältlich, und die Auswahl der richtigen Waschmaschine-Trockner-Mischung in Ihrem Haus ist normalerweise ein Problem. Wenn Sie jedoch einige Hausaufgaben mit den heutigen Waschtrockner-Kombinationen machen und ein paar Kaufideen in Gedanken behalten, werden Sie sicher eine Waschmaschine und einen Trockner finden, die für Ihre Preisklasse und Ihr Eigentum geeignet sind.

Stellen Sie fest, wie Sie Ihre Waschmaschine und Ihren Trockner verwenden. Abhängig von Ihrem Wert kann die Art und Weise, wie Sie Ihre Waschmaschine-Trockner-Mischung verwenden möchten, der entscheidende Faktor für das von Ihnen gekaufte Waschmaschine-Trockner-Set sein. Waschen Sie mehrmals täglich viel Wäsche? In diesem Fall könnte eine Waschmaschine mit großer Kapazität – Frontlader haben die größten Kapazitäten – mit einem identischen Trockner auch die effektivste Maschine für Ihre Wohnung sein. Außerdem müssen Sie möglicherweise eine energiefreundliche Waschmaschine und einen Trockner in Betracht ziehen, wenn Sie mehrere Wäsche haben, da Sie wahrscheinlich ziemlich viel Strom und Wasser sparen.

Eine Waschtrockner-Kombination ist das richtige Wäschegerät für Einzelpersonen oder kleine Familien, die an einem Ort ohne herkömmliche Anschlüsse und Lüftungsschlitze für Waschtrockner wohnen. Diese Combo-Modelle verfügen auch über eine Timer-Funktion, sodass Sie Ihre Kleidung laden können, bevor Sie für den Tag abreisen. Sie beginnt zur angegebenen Zeit mit der Arbeit. Wenn Sie zurückkehren, sind Ihre Kleidungsstücke möglicherweise fertig und bereit für Sie. Unsere verschiedenen Wäschelösungen wie tragbare Waschmaschinen und stapelbare Waschmaschinen und Trockner sollen Ihnen Platz sparen, damit sie in einem Schrank aufbewahrt werden können oder Ihnen mehr Platz für verschiedene Probleme bieten.

Wenn Sie bereits eine ältere Waschmaschine und einen älteren Trockner haben, erwägen Sie möglicherweise ein Upgrade. Dies ist sinnvoll, wenn Ihre aktuelle Waschmaschine sehr ineffizient sein könnte. Die Art von 10 bis 15 Jahren veraltetem Hochlader, die Sie einfach im Keller entdecken, kann eine große Menge Wasser (40 Gallonen sind keine Seltenheit) und elektrische Energie verbrauchen. Wenn Sie dies mit einem umweltfreundlichen Frontlader ändern, der pro regulärer Wäsche etwa 12 bis 13 Gallonen verbraucht, kann dies eine Einsparung von 25 bis 30 Gallonen Wasser pro Wäsche bedeuten. Und da die Wassergebühren ständig steigen, ist das klug.

Front- oder Toplader?

Für die meisten Kunden ist ein Frontlader der richtige Weg, um bessere Wäsche zu waschen und viel weniger Wasser und Strom zu verbrauchen. Hochlader-Waschmaschinen waren der König des Hügels; Deine Eltern haben einen benutzt, und sie waren fast derjenige, der verfügbar war.

Was Ist Der Beste Waschtrockner 1

Dies änderte sich in den achtziger und neunziger Jahren, als die US-Behörden den Energie- und Wasserverbrauch einschränkten und die Produzenten sich bemühten, sich an sie anzupassen. Dies bedeutete, dass der Großteil ihrer Analyse von den fähigkeitshungrigen und wasserfressenden Hochladern zu den besonders effizienten Eingangsladern wechselte, die weniger von beiden verwenden. Trotzdem versorgen Sie den Trockner mit Energie, all die brutzelnde Luft muss irgendwohin und die meisten verwenden eine Lüftungsöffnung, die außerhalb des Hauses führt.

Diese Entlüftung bietet einen einfachen Weg für die neue, feuchte Luft, die aus den Kleidungsstücken kommt. Wenn Sie keine Entlüftung haben und nicht in der Lage sind, eine Lücke in der Wand zu bohren, ist eine nicht belüftete Ihre einzige Option. Diese sind seltener als ihre belüfteten Brüder, da der Trockner aufgrund des Umgangs mit der neuen, feuchten Luft langsamer und weniger umweltfreundlich wird. Nehmen Sie also einen belüfteten Trockner mit, wenn dies für die schnellste und beste Trocknung möglich ist.