Pflasterbeleuchtung – Nutzen, Modeerscheinung oder ästhetischer Nutzen

Pflasterbeleuchtung – Nutzen, Modeerscheinung oder ästhetischer Nutzen

Der Bürgersteig wird zur Abdeckung von Straßen oder Hofbereichen verwendet und besteht aus Blöcken aus haltbaren Materialien wie Holz, Ziegel, Stein oder anderen Optionen, die auf einem Sand- oder Mörtelbett platziert sind, um den sicheren und bequemen Durchgang von Personen und Autos zu gewährleisten.

Personen, die im Haus leben, verwenden es häufig, um eine ausgeschilderte Route zu erstellen, die für das Auge angenehm und leicht zu Fuß zu erreichen ist, vom Tor zum Eingang des Hauses oder zu anderen Punkten innerhalb des Hofs, zu denen es häufig fährt.

Wie wichtig ist es, dass der Bürgersteig beleuchtet wird und welche Optionen stehen Ihnen zur Verfügung? Finden Sie es heraus, indem Sie den Inhalt dieses Artikels durchsuchen.

Benötigen Sie oder brauchen Sie keinen beleuchteten Bürgersteig?

Es ist leicht zu erkennen, dass Sie nachts ein Minimum an Sichtbarkeit benötigen, um auch auf einem Bürgersteig ohne Höhenunterschiede nicht zu stolpern, ganz zu schweigen von Stufen.

Sie können es manchmal ganz einfach und mühelos bekommen, wenn Sie in einer sehr gut beleuchteten Straße leben, mit Masten, die starke Strahlen in Ihren Garten werfen, oder wenn Sie eine Glühbirne auf der Terrasse oder LED-Projektoren haben, ist der Weg kurz genug und sind keine Bäume oder Sträucher, die das Licht verdunkeln. Viele Bedingungen, richtig?

Wenn Sie eine einfache, nützliche und nicht teure Lösung suchen, die Ihnen genau so viel Licht gibt, wie Sie benötigen, um zu sehen, wohin Sie gehen, ohne Sie zu blenden, und die dem Bürgersteig ein modernes Aussehen verleiht, können Sie sich für speziell dafür entwickelte LED-Varianten entscheiden Zweck.

Es verbraucht sehr wenig, die meisten Modelle haben im Allgemeinen eine Leistung von bis zu 3 W und sind leicht zu bewegen und zu warten. Sie sind so konstruiert, dass sie Stößen, Hitze und Feuchtigkeit widerstehen, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass sie von Regen betroffen sind.

Pflasterbeleuchtung – Nutzen, Modeerscheinung oder ästhetischer Nutzen

In Bodennähe – Einbaustrahler, Lampen, LED-Streifen oder Neonflex

Die verfügbaren Varianten sind zahlreich genug, um die perfekte Lösung für das von Ihnen beabsichtigte Konzept des Außendesigns zu finden. Sie können Lampen mit Tarus-Unterstützung wählen, die an den Seiten der gepflasterten Bereiche in den Boden eingesetzt werden, so dass sie auch dann problemlos installiert werden können, wenn Sie die Paddel des Pfades bereits platziert haben.

Es ist sehr einfach zu montieren und einige von ihnen arbeiten mit einem Sensor, der aktiviert wird, wenn er die Nähe einer Person erkennt. Es sendet horizontal Licht von einigen Zentimetern Boden aus, ohne Ihre Augen zu stören, und einige von ihnen haben einen beweglichen Kopf, der so positioniert werden kann, dass die Strahlen genau auf den gewünschten Winkel gerichtet sind.

Einbaustrahler werden normalerweise zusammen mit dem Bürgersteig installiert und strahlen vertikal und horizontal ein diskretes Licht aus. Im Gegensatz zu Lampen ist es in diesem Fall möglich, dass Sie bei der Auswahl einer Variante mit zu vielen Watt Schwierigkeiten haben, sich an die niedrigere Helligkeit um Sie herum anzupassen, nachdem Sie direkt auf den Punkt geschaut haben.

Sie können sie auch an den Rändern des Pflasters platzieren, um die Grenzen des Verkehrsbereichs anzuzeigen. Wenn die Route auch Stufen enthält, ist es gut, diese so nah wie möglich am Übergang von einer Ebene zur anderen zu positionieren, damit der Höhenunterschied sichtbar wird.

LED-Streifen und Neon-Flex-Röhren sind sehr nützlich, wenn Ihr Garten abfällt und der Zugang über eine mehrstufige Gasse erfolgt, da sie genau an ihre Kontur angepasst oder zum Zeichnen der Kanten jeder Ebene verwendet werden können.

Sie können es auch verwenden, um die Seiten des Pflasters auf einer Seite oder auf beiden Seiten in Bodennähe oder in den Büschen, die den Weg begrenzen, einzufangen. Mit den besten LED-Streifen können Sie die Farbe und Intensität des Lichts auswählen, um einen der natürlichen Umgebung entsprechenden Effekt zu erzielen.

Wandlampen, Laternen oder Stehlampen

Wenn die Gasse von einer kleinen Wand begrenzt wird, können Sie damit als alternative Beleuchtung Scheinwerfer mit horizontaler Ausrichtung oder Wandlampen montieren. Ebenfalls in derselben Kategorie, nämlich den Optionen, die das Vorhandensein der Lichtquelle in einer höheren Höhe beinhalten, fallen Stehlampen und Laternen, die häufig in Versionen von 60 bis 80 m erhältlich sind, was ein durchschnittliches Niveau zwischen den Augen und dem Boden bedeutet.

Kronleuchter und Laternen sind auch in hohen, majestätischen Modellen von 1,7 bis 2,0 erhältlich, die im Allgemeinen für große Gärten empfohlen werden, in denen die Sicht in größerer Entfernung als auf dem einfachen Weg, den Sie fahren, angenehm ist.

An der Steckdose oder mit Solarenergie

Unter den Modellen von LED-Strahlern, Lampen und Wandlampen finden Sie häufig Varianten, die Technologien enthalten, die das Laden aus Sonnenlicht ermöglichen und den Stromverbrauch des Hauses senken. Wir machen Sie jedoch darauf aufmerksam, dass es je nach Leistung des Produkts möglich ist, dass im Winter die in den kürzeren Stunden des Tages angesammelte Energie nicht ausreicht, um das Licht die ganze Nacht über zu gewährleisten.

Wenn Sie sich für Solarversionen entscheiden, ist es auch wichtig, dass die Geräte so weit wie möglich der Sonne ausgesetzt sind. Dies bedeutet, dass sie weniger für Gassen geeignet sind, die von dichtblättrigen Bäumen oder sogar mittelgroßen Sträuchern bewacht werden, oder für schattige Bereiche durch das Profil des Hauses oder eines Nachbarhauses.

Wenn der Platz im Weltraum Sie einschränkt und Sie Energie sparen müssen, empfehlen wir zunächst, nur LED-Optionen zu verwenden, die am wenigsten verbrauchen, und zweitens ein Sensorsystem zu installieren, das verhindert, dass das Licht in Zeiten eingeschaltet wird, in denen keine Energie vorhanden ist man benutzt die Zufahrtsstraße.

Pflasterbeleuchtung – Nutzen, Modeerscheinung oder ästhetischer Nutzen

Zwischen nützlich und ästhetisch

Vergessen Sie nicht, die ästhetische Wirkung der installierten Leuchten sorgfältig abzuwägen. Über die Sichtbarkeit hinaus hebt das Spiel von Schatten und Licht sowohl die Textur und den Stil des Pflasters als auch die Elemente in unmittelbarer Nähe hervor.

Wählen Sie eingebettete Versionen für glatte Oberflächen wie Marmor und Varianten mit horizontalem Abstand für strukturierte Oberflächen wie Granit, um strukturelle Details hervorzuheben.

Entscheiden Sie sich für ein warmes Licht bei Holz und eine kalte Version für Naturstein in Grautönen. Suchen Sie für Springbrunnen, Bänke oder Statuen nach dem besten LED-Streifen für den Außenbereich in den einfachen Weißtönen oder kräftigeren Blau-, Rot- oder Grüntönen.

0 replies on “Pflasterbeleuchtung – Nutzen, Modeerscheinung oder ästhetischer Nutzen”