Onvis S3EU Smart Plug bewertung


Das Onvis S3EU ist ein weiteres neues Gerät, das kürzlich in die ständig wachsende Liste der mit Apple HomeKit kompatiblen Geräte aufgenommen wurde. Die S3EU, über die wir heute sprechen, ist ein intelligenter Stecker. Wenn Sie jedoch der Website gefolgt sind, wissen Sie, dass es nicht das erste HomeKit-Gerät von Onvis ist. Vor dem S3 veröffentlichte das Unternehmen die C3 , ihre erste HomeKit-kompatible Kamera , die neben dem CS1 auch mit HomeKit Secure Video (HSV) zusammenarbeitet, einen kombinierten Kontaktsensor und Alarm sowie die SMS1 , einen Bewegungssensor , mit eingebauten Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren. Aber heute konzentrieren wir uns auf die S3EU; HomeKit bietet uns eine große Auswahl an intelligenten Steckern, aber auf dem europäischen Markt war es ein wenig abgenutzt, das heißt, bis es sich in diesem Jahr zu ändern begann, als immer mehr Hersteller endlich europäische Versionen ihrer ursprünglichen US-Kollegen einführten .

Zunächst einige technische Daten für den Onvis S3EU Smart Plug:

Leistung

  • Eingang: 230 V ~, 50 Hz
  • Nennstrom: 10A (MAX)
  • Nennleistung: 2300W

Kabellose Verbindung

  • 2,4 GHz 802.11b / g / n Wifi

Kompatibilität

  • Europa: Steckdosen vom Typ E & F.

Sicherheit

  • Interner Schutz: 10A eingebaute nicht austauschbare Sicherung
  • Umgebungstemperatur: 35 ° C (MAX)

VERPACKUNG | GERÄT

Vom ersten Moment an, von der Verpackung bis zum Produkt selbst, spürt man die hochwertigen Materialien. Das Paket enthält Details zu allen Funktionen. Wenn Sie diese also in einem physischen Geschäft finden, können Sie sofort feststellen, ob dies das richtige Produkt für Sie ist. Auf der Vorderseite sehen Sie natürlich, dass der S3-Stecker nicht nur mit Apple HomeKit, sondern auch mit Google Assistant und Amazon Alexa funktioniert.

Nach dem Öffnen der Verpackung finden Sie im Inneren neben der Steckdose selbst die Bedienungsanleitung in Englisch , Deutsch , Französisch und Spanisch . Informationen zum Anschließen des Sockels an die oben genannten Systeme sowie Informationen zum Kontaktieren des technischen Supports bei Problemen sind enthalten. Der S3-Stecker selbst vermittelt den Eindruck, sehr sorgfältig aus mattem Kunststoff mit grauem Zubehör und einem recht diskreten, unauffälligen Onvis-Logo gefertigt zu sein. Es hat eine einzige Taste, die für verschiedene Funktionen verwendet wird, die ich später beschreiben werde.

Seine Größe unterscheidet sich nicht von anderen für den europäischen Markt erhältlichen Steckdosen dieses Typs, aber die abgerundeten Kanten lassen es optisch sicherlich etwas kleiner erscheinen, als es wirklich ist. Leider ist es, wie bei den meisten dieser Arten von Produkten, tatsächlich ziemlich groß. Wie bei fast allen anderen EU-Smart-Steckern blockiert es die zweite Steckdose in Standard-Doppelsteckdosen, und Sie können nicht zwei S3-Stecker direkt nebeneinander anschließen. Der Onvis S3-Stecker verfügt außerdem über einen integrierten Überlastschutz.

Insgesamt macht das Gerät einen sehr positiven Eindruck, aber lassen Sie uns sehen, wie alles während des Betriebs funktioniert und welche zusätzlichen Funktionen – falls vorhanden – vorhanden sind.

S3 IN DER HOME APP

Da ich Produkte aus der Sicht von HomeKit-Benutzern beschreibe, beginne ich mit dem Hinzufügen des S3 zum HomeKit-System. Zu diesem Zweck können Sie die Apple Home-App selbst verwenden, die unter iOS , iPadOS und auch unter macOS verfügbar ist. Sie möchten jedoch auch Zugriff auf alle zusätzlichen Funktionen haben, die vom HomeKit-Framework nicht unterstützt werden, sowie auf Hardware-Updates für Wenn Sie den Stecker selbst verwenden, müssen Sie auch die Onvis-App verwenden, die im Apple Store für iOS , iPadOS und auch für die Apple Watch heruntergeladen werden kann.

Das Hinzufügen des S3-Steckers selbst unterscheidet sich nicht vom Standardverfahren zum Hinzufügen neuer Geräte zum HomeKit-System, unabhängig davon, ob wir die Apple Home- oder Onvis-Anwendung verwenden.

Sie müssen den HomeKit-Code scannen oder manuell eingeben, der sich auf dem Stecker selbst oder im Benutzerhandbuch befindet. Nach dem Scannen des Codes sehen Sie das Standardverfahren zum Hinzufügen des Geräts zu HomeKit, bei dem Sie das Gerät dem Ort in unserem Haus zuweisen können, an dem es verwendet wird, und ihm einen eigenen Namen geben können. Sie haben auch die Möglichkeit, den Betriebsmodus des Steckers anzugeben. Es stehen drei Standard-HomeKit-Optionen zur Auswahl: Steckdose , Licht oder Lüfter . Dies ist am nützlichsten, wenn Sie den Stecker mit Voice und Siri steuern möchten, wobei der Stecker je nach ausgewähltem Betriebsmodus ein entsprechendes Symbol erhält. Es ist auch erwähnenswert, dass Sie, wenn Sie die Apple Home-App verwenden, um den Stecker zu HomeKit hinzuzufügen, die Onvis-Anwendung jederzeit installieren können und alles funktioniert, ohne dass das Gerät erneut verbunden oder hinzugefügt werden muss, sodass Reihenfolge und Methode dies nicht tun Angelegenheit hier.

Der S3 verwendet eine 2,4-GHz-WLAN-Verbindung, um mit HomeKit zu kommunizieren. Ich benutze diesen Plug seit einigen Wochen und hatte zu Beginn der Verwendung der frühen Firmware-Version des Plug beim Programmieren einige Probleme mit der Befehlsantwort. Onvis hat sich jedoch schnell um dieses Problem gekümmert und all diese Fehler sehr schnell behoben. Seitdem kann ich mit Freude sagen, dass der S3 funktioniert und sehr schnell und zuverlässig auf Befehle reagiert. Ich habe auch keine Probleme mit der WiFi-Verbindung selbst bemerkt. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie, wenn Sie diesen Smart Plug mit einer früheren Firmware als Version 1.2.13 erhalten , sicherstellen müssen, dass Sie ihn auf eine neuere Version aktualisieren, bevor Sie ihn verwenden.

Im HomeKit-System selbst haben Sie Zugriff auf grundlegende Funktionen wie das Ein- und Ausschalten des Steckers mithilfe der Anwendung, über Ihre Stimme oder über programmierte Szenen und Automatisierung, unabhängig davon, ob Sie zu Hause sind oder nicht. Um diese Funktionen nutzen zu können, wenn wir uns außerhalb unseres lokalen WiFi-Netzwerks befinden, benötigen Sie eine aktive Internetverbindung und einen HomeKit-Hub, der für alle Automatisierungs- und Remoteverbindungen von außerhalb unseres lokalen Netzwerks verantwortlich ist. Zu diesem Zweck können Sie Geräte wie Apple TV (4. Generation oder höher), HomePod oder ein geeignetes iPad verwenden .

In der Apple Home-App sind die einzigen verfügbaren Parameter, die beim Erstellen einer Automatisierung verwendet werden können, der Ein- oder Ausschaltstatus des Steckers. Leider zeigt die Apple Home-App nicht alle Funktionen an und unterstützt sie nicht, die im HomeKit-Framework selbst verfügbar sind. Dies gilt auch für andere Smart Plugs. Wenn Sie also Funktionen wie das Melden des aktuellen Stromverbrauchs verwenden möchten, erstellen Sie eine Wenn die Automatisierung darauf basiert oder der Status von etwas angezeigt wird, das derzeit mit dem Stecker verbunden ist, müssen Sie eine separate HomeKit-Anwendung von Drittanbietern verwenden. Zusätzlich zur Verwendung der App können Sie sie wie jedes HomeKit-Gerät auch über die Siri-Sprachsteuerung steuern.

S3 IN DER ONVIS HOME APP

Unabhängig von den über HomeKit verfügbaren Funktionen können Sie mit der Onvis-Anwendung gleichzeitig auf alle zusätzlichen Funktionen zugreifen, z. B. einen Timer , einen Countdown-Timer , ein Firmware-Update und verschiedene Diagramme zum Stromverbrauch .

Auf der Hauptseite wird der Stecker mit einer Kachel dargestellt, die den aktuellen Status des Steckers anzeigt und angibt, ob er aktiviert oder deaktiviert ist. Durch kurzes Drücken der Kachel können Sie den Stecker wie erwartet schnell und einfach ein- oder ausschalten.

Alle diese zusätzlichen Funktionen wurden in die Plugin-Optionen aufgenommen, die Sie durch langes Drücken auf das Plugin-Symbol öffnen können.

Auf der Optionsseite sehen Sie von oben beginnend ein Symbol, das Sie darüber informiert, ob der Stecker durch einen Hintergrundbeleuchtungseffekt ein- oder ausgeschaltet wird. Dann erhalten Sie einen Kippschalter, mit dem Sie den Stecker deaktivieren oder aktivieren können. Das nächste Symbol informiert Sie darüber, ob ein Gerät an den Stecker angeschlossen ist oder nicht. Ein grünes Symbol bedeutet, dass derzeit ein Gerät an den Stecker angeschlossen ist. Wenn nichts angeschlossen ist, wird dieses Symbol grau angezeigt.

Zusätzliche Funktionen wurden ganz unten auf der Optionsseite platziert. Hierbei handelt es sich um einen Timer, mit dem Sie einen Tag und einen Zeitraum für das Ein- und Ausschalten des Steckers programmieren können. Sie können dort beliebig viele unabhängige Programme erstellen.

Die nächste Funktion ist Countdown . Diese Funktion dient zum Ein- und Ausschalten des Steckers nach einer bestimmten Zeit. Timer-Einstellungen von 1 Sekunde bis 2 Stunden sind möglich. Wenn Sie jedoch versuchen, den Timer einzustellen, können Sie mit der Uhr bis zu 2 Stunden und 59 Minuten einstellen. Beim Versuch, den Timer zu speichern, wird jedoch ein Fehler ausgegeben.

Eine weitere Funktion ist die Verwendung , dh gespeicherte Daten zum Stromverbrauch des an den Stecker angeschlossenen Geräts. Diese Daten werden lokal in der Onvis App gespeichert und in Grafiken angezeigt. Sie können zwischen täglichen, wöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Berichten wählen. Darüber hinaus können Sie wählen, ob Sie eine Zusammenfassung des Stromverbrauchs oder der Gesamtkosten des Stromverbrauchs anzeigen möchten. In den Einstellungen der Onvis-App können Sie eine beliebige Stromkostenrate festlegen.

Ganz am Ende finden Sie Aufzeichnungen , eine Aufzeichnung der Zeit und des Zeitpunkts, zu dem das Plugin ein- und ausgeschaltet wurde.

Es gibt auch eine zusätzliche Optionsseite, auf die mit dem Kontrollkästchensymbol in der oberen rechten Ecke zugegriffen werden kann. Dort werden zusätzliche Informationen zum aktuellen Stromverbrauch angezeigt. Dort können Sie die Version überprüfen und die Plug-In-Firmware sowie Optionen zum Anschließen des Plug-Ins an Amazon Alexa- und Google Home-Systeme aktualisieren.

Ein genauerer Blick auf den S3

Der Onvis S3-Stecker verfügt außerdem über eine physische Taste am Gehäuse und eine LED-Diode. Durch kurzes Drücken der Taste können Sie den Stecker einfach ein- oder ausschalten. Wenn Sie die Taste länger gedrückt halten, können Sie den Stecker auf den Werkszustand zurücksetzen. Ein durchgehendes blaues LED-Licht bedeutet, dass der Stecker eingeschaltet und mit dem Wifi-Netzwerk verbunden ist, während das blinkende blaue Licht Sie darüber informiert, dass keine Verbindung zum Wifi-Netzwerk besteht. Wenn unter normalen Arbeitsbedingungen die LED nicht angezeigt wird, bedeutet dies einfach, dass der Stecker nicht leuchtet und kein Gerät mit Strom versorgt. Es kann jedoch auch vorkommen, dass Sie in HomeKit ein Problem feststellen, bei dem keine Stromversorgung erfolgt.

Das Onvis S3 funktioniert auch mit Amazon Alexa und Google Home . Trotz der Markierungen auf der Box selbst und in der Onvis-App war die Unterstützung für Amazon Alexa und Google Home zum Zeitpunkt des Schreibens noch nicht vorhanden. Als wir dieses Produkt testeten, Daher konnten wir nicht sehen, wie der S3 mit diesen Systemen funktioniert.

ZUSAMMENFASSEN

Insgesamt wurde es trotz einiger anfänglicher Firmware-Probleme mit dem Onvis S3-Stecker, die von Onvis schnell behoben wurden, dank seiner Verbindungsstabilität und schnellen Reaktion auf Befehle schnell zu einem meiner bevorzugten intelligenten Stecker für Apple HomeKit. Jedes zusätzliche Feature bringt sicherlich noch mehr Wert. Eine sehr willkommene Funktion ist sicherlich die Messung des Stromverbrauchs und der historischen Daten des Geräts. Leider verfügt nicht jeder Smart Plug über diese Funktion, und ich glaube, sie sollte Standard sein, da sie eine sehr nützliche Funktion ist. Wenn ich mit diesem Stecker etwas vermisse, ist es sicherlich die Möglichkeit, Stromdaten aus der Onvis-Anwendung zu exportieren , zusammen mit einer Kindersicherungsfunktion , die sich oft als nützlich herausstellt, insbesondere wenn sehr kleine Kinder zu Hause sind. In der Onvis-Anwendung selbst ist klar, dass es viel Raum für Korrekturen im Betrieb und allgemeine Verbesserungen der Benutzeroberfläche gibt. Ich würde mir zum Beispiel einen leichteren Zugang zu Informationen über den aktuellen Stromverbrauch wünschen, die heute unten verborgen sind. Dies sind jedoch meist nur kosmetische Änderungen, die den Betrieb dieses Steckers im Allgemeinen nicht beeinträchtigen. Was 'Kosmetik' betrifft, so ist es sicherlich keine, die sich in den Hintergrund einfügt, mit den grauen Akzenten als Teil der Karosserie, die etwas veraltet aussehen, aber wenn dies nicht sichtbar ist, ist es letztendlich keine große Sache.

Wenn Sie nach einer europäischen Version eines Smart Plug suchen, der mit Apple HomeKit funktioniert und auf die Sie sich verlassen können, kann ich Ihnen Onvis S3EU auf jeden Fall empfehlen.

Vollständige Offenlegung: Onvis hat HomeKit News zum Zweck dieser Überprüfung den Onvis S3EU Smart Plug zur Verfügung gestellt. Es wurde keine andere Entschädigung geleistet oder beantragt und hat unsere Meinung zu diesem Produkt in keiner Weise beeinflusst.

Onvis S3 (EU)

Onvis S3eu Smart Plug Test 155

Bauqualität

8,5 / 10

Empfänglichkeit

9,0 / 10

Visuelles Design

6,5 / 10

Zusätzliche Funktionalität

9,0 / 10

Körperliche Kontrolle

7,5 / 10

Vorteile

  • Schnell und reaktionsschnell (mit der neuesten Firmware)
  • Leistungsmessung / historische Daten sehr nützlich
  • Zusätzliche Timer- und Countdown-Funktionen

Nachteile

  • App nicht sehr poliert
  • Design ist etwas veraltet
  • Keine Kindersicherung

0 replies on “Onvis S3EU Smart Plug bewertung”