Onvis bereitet die Freigabe der HSV-Kamera vor

Bereits Ende letzten Jahres berichteten wir über die Existenz der Onvis Smart-Kamera, die erstmals auf der Hong Kong Electronics Fair 2019 entdeckt wurde. Im Anschluss daran wurde die Kamera auf der diesjährigen CES ordnungsgemäß vorgestellt. Jetzt scheint sich das Unternehmen endlich auf die Veröffentlichung der Kamera vorzubereiten, mit einem neuen Beitrag auf Instagram, der zuerst von Eric von Modern Day Tech entdeckt wurde und die Details enthält, die wir zuvor gepostet haben, aber mit dem Teaser "Coming Soon".

Dies wird die erste Kamera des Unternehmens sein, zumindest unter dem eigenen Markennamen, mit einigen beeindruckenden technischen Daten, die einige Verbraucher möglicherweise dazu bringen werden, zweimal über die kürzlich angekündigten Eufy-Innenkameras nachzudenken, obwohl dies auch von den Preisen für das Onvis-Angebot abhängt. Wie bereits erwähnt, sind die Spezifikationen;

  • Die Kamera kann bis zu zwei 1080p-Live-Streams für iCloud und zwei für lokale Geräte gleichzeitig ausführen
  • Volle 1080p-Aufnahme mit 30 fps
  • Kompatibel mit HomeKit Secure Video
  • Die Kamera verwendet einen Sony Starlight CMOS-Sensor
  • Kann sowohl mit 5-GHz- als auch mit 2,4-GHz- WLAN-Netzwerken verbunden werden
  • Enthält eine Option für die lokale Videospeicherung über eine SD-Karte mit bis zu 128 GB
  • 134º Sichtfeld

Wir werden in Kürze eine zur Überprüfung erhalten. Wenn sie fertig ist, werden wir eine ausführliche Überprüfung sowie ein Übersichtsvideo veröffentlichen.