Meross UK Smart Plug bewertung


In Großbritannien geboren und aufgewachsen, ist es schwer, keine seltsame Zuneigung für Geräte mit britischen Steckern zu verspüren, nachdem sie viele Jahre lang nicht regelmäßig verwendet wurden. Wenn man in Taiwan lebt, ist die Norm Typ A & B-Stecker, allgemein bekannt als nordamerikanische Stecker, obwohl sie auch in Japan, den Philippinen und Mexiko verwendet werden. Als Meross mich fragte, ob ich den britischen Smart Plug überprüfen möchte, war mein erster Gedanke, ob es eine gute Idee wäre und ob ich etwas in der Nähe eines Tests für ein solches Gerät tun könnte. Glücklicherweise kann ich mit Hilfe einiger Geräte aus Großbritannien (einer Steckdosenleiste) und eines Spannungswandlers, obwohl der Meross mit 100-240 V arbeitet, nur ein Adapter für meine Tests in Ordnung gewesen sein. Wie auch immer, genug von den Erinnerungen, schauen wir uns dieses neueste Gerät an, um nach Großbritannien zu kommen.

VERPACKUNG

Ich liebe es, Produkte in stabilen Verpackungen zu erhalten, und die Meross-Box passt gut zur Rechnung, obwohl sie ein bisschen einfach ist. Die Vorderseite trägt das HomeKit-Logo und kleine Symbole, die die verschiedenen regionalen Modelle darstellen, die sie auch herstellen. Die britische Variante ist mit einem Häkchen darunter versehen. Sie machen auch einen US-Stecker, einen Australasian-Stecker und eine EU-Variante mit einer separaten Version nur für Frankreich.

Da die Verpackung für alle diese Varianten vorgesehen ist, erhalten Sie die grundlegenden Spezifikationen für jede dieser Varianten auf der Rückseite. Im Falle des UK-Steckers ist es also;

  • Eingang: 100-240 V ~ 50/60 Hz, 13 A.
  • Ausgang: 100-240 V ~ 50/60 Hz, 13 A maximale Last
  • Abmessungen: 66,5 x 66,5 x 41 mm (ohne Stifte)
  • Konnektivität: WiFi 2,4 GHz
  • Anforderungen: iOS12.3 oder höher oder Android 4.1 oder höher

Es ist auch mit Amazon Alexa und Google Assistant kompatibel und wird mit einer 1-jährigen Garantie geliefert. Alles ziemlich normales Zeug.

Als ich zum ersten Mal von Meross kontaktiert wurde, schickten sie mir eine über Amazon.de, aber nachdem sie merkten, dass ich nicht da bin, schickten sie mir stattdessen eine direkt von ihrer Fabrik in China. Sie erklärten, dass das Produkt, das ich erhalte, zwar als Refoss bezeichnet wird, aber tatsächlich ein Meross-Produkt ist. Bevor Sie in irgendeiner Weise alarmiert werden, ist es beim Refoss-Branding buchstäblich nur der obere Rand der Schachtel und die mitgelieferte Broschüre mit dem Refoss-Logo, alles andere ist Meross. Es ist identisch mit den Meross UK-Steckern, die ich online gesehen habe, und es wird sogar ein Meross-Logo für die LED-Betriebsanzeige verwendet. Ja, es handelt sich also um ein Meross-Produkt mit Ausnahme der Verpackung. Ich bin mir nicht sicher, wo Refoss-Produkte vermarktet werden, aber es ist möglich, dass sie für Regionen bestimmt sind, in denen auch ein Typ-G-Stecker verwendet wird, wie Malaysia, Singapur usw.

Abgesehen davon ist der Inhalt der Box ziemlich spärlich, mit nur ein paar kleinen Heften (auf Englisch), die dem Stecker selbst beiliegen.

DER STÖPSEL

Da ich seit einigen Jahren Stecker im US-Stil verwende, bin ich etwas überrascht, wie groß dieser intelligente Stecker ist. Es ist ungefähr doppelt so tief wie ein typischer UK-Stecker und ziemlich groß und breit. Wenn man die Größe einiger anderer britischer Smart-Stecker wie Eve und LightWave sieht, ist dies natürlich nichts Außergewöhnliches, was auch für Stecker im EU-Stil gilt, aber es zeigt nur, wie klein die US-Varianten sind sind im Vergleich.

Trotz seiner Größe konnte ich sowohl diesen Smart Plug als auch einen Standard-UK-Stecker nebeneinander in die Steckdosenleiste stecken (ich wusste, dass er eines Tages nützlich sein würde…). Sie können auch im zweiten Bild feststellen, dass Meross eine Art Sockel beigefügt hat, in dem die Stifte untergebracht sind. Dies ist sehr nützlich, wenn dies an eine Steckdose angeschlossen ist, was, wie ich mir vorstellen kann, unveränderlich sein wird. Der erhöhte Abschnitt vermeidet geschickt den Bereich, in dem sich die Schalter der Wandsteckdose befinden, wodurch die Schalter nicht versehentlich in einer Position blockiert werden, während gleichzeitig die Tasten ein- und ausgeschaltet werden können. Sie können auch sehen, wie unglaublich tief der Smart Plug ist, wenn er neben dem Standard-UK-Stecker aufgereiht ist.

Dies fehlt meiner Meinung nach beispielsweise in der Typ-G-Variante des Aqara Hub (ja, ich weiß, dass es in Großbritannien noch nicht erhältlich ist).

EINRICHTUNG ZU HAUSE

Ich habe mich dafür entschieden, dies direkt zu HomeKit hinzuzufügen, da der Stecker selbst keine speziellen Funktionen hat, für die die Meross-App erforderlich ist, abgesehen von möglichen Firmware-Updates. Wenn Sie mein iPhone zum ersten Mal auf das 2,4-GHz-Netzwerk einstellen, um den Stecker hinzuzufügen, können Sie dies tun Der Stecker wird als neues Gerät aufgeführt und als Meross-Gerät erkannt.

Das Hinzufügen zu HomeKit ist erwartungsgemäß sehr einfach. Scannen Sie einfach den Code, warten Sie, bis die Verbindung hergestellt ist, und alles ist innerhalb einer Minute erledigt.

Sie müssen es dann einfach einem Raum hinzufügen, auswählen, ob es als Steckdose, Ventilator oder Licht angesehen wird und ob Sie es als Favorit wünschen oder nicht. Es wird dann mit einer eigenen Kachel in der Home-App angezeigt.

Da es lediglich ein- oder ausgeschaltet werden kann, erhalten Sie den Kippschalter nur, wenn Sie lange drücken, um zum Einstellungsbereich zu gelangen. Wenn Sie nach unten scrollen, sehen Sie erneut weitere Beweise dafür, dass es sich beim Hersteller um ein Meross-Produkt handelt und die App als Meross aufgeführt. Der Meross erscheint sogar über die grüne LED-Betriebsanzeige. Diese LED kann weder in der Home- noch in der Meross-App konfiguriert werden und wird je nach Stromzustand des Steckers ein- oder ausgeschaltet.

IN BENUTZUNG…

Wie ich bereits sagte, werden in Taiwan Stecker und Buchsen vom Typ A und B verwendet. Um die relative Zuverlässigkeit dieses Steckers zu testen, musste ich ihn in meine Steckdosenleiste in Großbritannien stecken. Einmal eingesteckt, hatte ich es so eingestellt, dass es zu drei verschiedenen Tageszeiten ein- und ausgeschaltet wurde, aber ich stellte sicher, dass diese Zeiten für jeden zweiten Tag der Woche unterschiedlich waren. Ich würde auch regelmäßig den Status und die Reaktion des Steckers in der Home-App überprüfen. Ich habe den Stecker in dem Raum aufbewahrt, den ich normalerweise auch die meiste Zeit verbringe, sodass ich das Klicken hören konnte, wenn er zu den voreingestellten Zeiten ein- und ausgeschaltet wurde. Ich habe auch ein Ladegerät an den Stecker angeschlossen, um sicherzustellen, dass es zumindest Strom sendet. In all diesen Tests hat es in weniger als zwei Wochen (zum Zeitpunkt des Schreibens) 100% der Zeit durchgeführt. Wenn ich in der Home-App auf die Kachel drückte, um den Stecker einzuschalten, kam es gelegentlich zu einer leichten Verzögerung, aber ich habe diese Art von zufälligem Verhalten bei den besten und zuverlässigsten Geräten gesehen, sodass es keine Konsequenz hat Wirklichkeit.

Kann ich es empfehlen? Für den Preis ohne Zweifel. Ich werde es natürlich nicht selbst verwenden, wenn ich ehrlich bin, aber ich kann es möglicherweise irgendwann an jemanden in Hongkong senden. Der Preis in Großbritannien von nur £ 16,99 macht dies zu einem echten Konkurrenten, besonders wenn es derzeit so wenig Konkurrenz gibt, dass es auf jeden Fall einen Kahn wert ist. Es sieht nicht elegant aus, aber dann habe ich viel Schlimmeres gesehen. Ich denke, das einzige, was möglicherweise etwas abstoßend sein könnte, ist die Größe, aber dann scheinen sich die meisten anderen intelligenten Stecker in dieser Hinsicht im selben Stadion zu befinden. Für einige wäre es möglicherweise schön, eine Energieüberwachung zu erhalten, aber ich persönlich benutze es nicht, um ehrlich zu sein.

Meross UK Smart Plug

Meross Uk Smart Plug Test 23

Bauqualität

8,0 / 10

Empfänglichkeit

8,0 / 10

Visuelles Design

7,0 / 10

Funktionalität

6,5 / 10

Preis-Leistungsverhältnis

9,5 / 10

Vorteile

  • Günstigste Option in Großbritannien
  • Solide Bauweise
  • Sockel, um die Buchsenschalter nicht mehr zu berühren

Nachteile

  • Eher groß

0 replies on “Meross UK Smart Plug bewertung”