Kosten für die Heizung des Hauses, wenn Sie die Verbindung zum Netzwerk

trennen

Kosten für die Heizung des Hauses, wenn Sie die Verbindung zum Netzwerk

Wenn die Zentralheizung keine praktikable Lösung mehr ist, benötigen Sie effiziente und wirtschaftliche Alternativen für Ihr Zuhause. Gaszentralheizung, elektrische Heizkörper, Strahlungspaneele sind nur einige der Optionen, die Sie verwenden können. Es ist wichtig zu wissen, welche Ergebnisse bei niedrigen Kosten die besten sind.

Die Zentralheizung war lange Zeit nicht die beste Lösung für die Beheizung des Hauses. Neben der Tatsache, dass Benutzer zusätzlich zum Verbrauch der Haushalte und zu Netzwerkverlusten zahlen müssen, ist die schlechte Kontrolle über die im Haus erzeugte Temperatur eine weniger wirtschaftliche Option als erwartet.

Die Studien zeigen, dass die jährlichen Kosten für Heizung und Warmwasser für eine 60 m² große Wohnung im Fall von MEZ einen Durchschnittswert von 2500 Lei, bis zu 2000 Lei mit einer Gaszentralheizung und bis zu 6500 Lei mit einem Kraftwerk erreichen.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Optionen Sie haben, wenn Sie die Verbindung trennen möchten, und welche Kosten diese jeweils verursachen.

 

Gas-Zentralheizung

Diese Variante ist die beliebteste Alternative zum Zentralheizungssystem, da sie die Wärmeverteilung im ganzen Haus gewährleistet, auch Warmwasser bietet und der Gaspreis niedrig genug ist, um eine praktikable Lösung darzustellen. Aber um das Vergnügen Ihres eigenen Kraftwerks zu genießen, das Ihnen so viel Wärme gibt, wie Sie möchten, müssen Sie eine Investition in Betracht ziehen, die nicht zu vernachlässigen ist.

Der Preis eines Kraftwerks kann zwischen 2.500 und 3.000 Lei variieren – der günstigste bei guter Qualität für eine 2 – 3-Zimmer-Wohnung und bis zu über 20.000 Lei, wenn es sich um verkürzte Versionen von über 30 kW und mehr handelt Kessel größer als 200 Liter, nützlich in Häusern mit einer Fläche von 200 m² oder mehr.

Wenn das Netzwerk der Heizkörper von guter Qualität ist und Sie sie nicht ändern möchten, haben Sie in dieser Hinsicht sehr geringe Kosten, die sich nur auf die Überprüfung und Reinigung beschränken. Wenn Sie sie durch modernere oder qualitativ bessere Versionen ersetzen möchten, ist es gut zu wissen, dass Sie für einen 20 m² großen Raum mit einer Höhe von 2,6 m und mittlerer Isolierung Heizkörper mit einer Leistung von ca. 2500 – 2750 W benötigen.

Kosten für die Heizung des Hauses, wenn Sie die Verbindung zum Netzwerk

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass ein 1000-W-Kühler zwischen 200 und 300 Lei kostet, können Sie im Allgemeinen leicht abschätzen, dass die Investition Sie zwischen 400 und 600 Lei erreichen wird, wenn Sie die Anlage nach den thermischen Bewertungen bauen.

Installation des Kessels mit allem, was dazu gehört (Wandmontage, Abgassatz, Filter, Gestaltung der Inneninstallation mit Anschluss aller Heizkörper, Installation des Kessels mit Kaltwasserversorgung sowie aller erforderlichen Materialien – Wasserleitungen, Armaturen, T-Stücke, Bögen, etc.) erreicht zwischen 2000 und 3000 Lei. Schließlich müssen Sie auch die Inbetriebnahmegenehmigung bezahlen, die Sie alle zwei Jahre bezahlen und die ungefähr 200-300 Lei erreicht.

Insgesamt belaufen sich die Material- und Installationskosten auf durchschnittlich 6000 – 8500 Lei. Die Investition erholt sich jedoch in wenigen Jahren, da die Verbrauchskategorie in den Wintermonaten für eine 50 m² große Wohnung durchschnittlich 200 bis 350 Lei erreicht.

Elektrische Heizkörper

Im Betrieb verbrauchen diese Geräte genau das, was auf dem Etikett angegeben ist. Ein billiger und guter elektrischer Heizkörper mit 1,5 kW verbraucht also alle 60 Minuten, wenn er eingeschaltet wird, 1,5 kW.

Die Geldersparnis ergibt sich in diesem Fall aus dem Isolationsgrad des Hauses, der den Wärmeverlust begrenzt und dazu führt, dass der Thermostat nicht so oft startet, bzw. aus der Fähigkeit des Öls, nach dem Ausschalten des Geräts einige Zeit warm zu bleiben.

Wenn Sie also ein 50 m² großes Haus in Betracht ziehen, in dem Sie elektrische Geräte mit einer Leistung von 5 bis 6 kW und einem Thermostat benötigen, der durchschnittlich 8 bis 10 Stunden pro Tag arbeitet, sprechen wir von einem Verbrauch von 50 bis 60 kW pro Tag und Gesamtwohnung . Bei einem Preis von 0,5 Lei pro Kilowatt erhalten Sie einen täglichen Preis von 25-30 Lei für die gesamte Wohnung, vorausgesetzt, Sie nutzen alle Heizkörper im Haus (Bad, Küche, Flur, Wohnzimmer, Schlafzimmer) gleichermaßen.

Wenn die Isolierung jedoch nicht von guter Qualität ist und die Heizkörper nicht richtig geschätzt werden oder Sie kleinere kaufen, um Geld zu sparen, arbeiten sie länger und fügen für jede zusätzliche Betriebsstunde Zahlen auf der Rechnung hinzu.

In der Kaufkategorie können wir Ihnen sagen, dass ein 1-kW-Kühler zwischen 100 und 150 Lei kostet, eine 150-kW-Version 150 – 200 Lei und ein 3-kW-Modell 350 – 450 Lei. Für ein 20 m² großes Zimmer würde die anfängliche Investition daher ungefähr 200-250 Lei erreichen.

 

Kosten für die Heizung des Hauses, wenn Sie die Verbindung zum Netzwerk

Strahlungsplatten

Strahlungspaneele arbeiten mit Infrarotstrahlung etwas anders als elektrische Heizkörper, Heizobjekte und nicht Luft. Sie sind etwas teurer, ein wirtschaftliches 1-kW-Panel mit 300 bis 400 Lei, während eine ähnlich leistungsstarke Kühlerversion 100 bis 150 Lei kostet.

Sie sind jedoch effizienter im Betrieb. Die Aussagen von Menschen, die sie bereits in Privathaushalten verwenden, zeigen einen durchschnittlichen Verbrauch von 10 bis 12 kW pro Quadratmeter und Monat im Winter. In einem 50 m² großen Haus bedeuten diese Zahlen, dass ein Verbrauch von 500 bis 600 kW pro Monat bei einem Preis von 0,5 Lei einen Rechnungswert von 250 bis 300 Lei erreicht.

Die anfängliche Investition wäre in diesem Fall jedoch erheblich, da Sie Geräte benötigen würden, die 4 bis 5 kW für eine 50 m² große Wohnung ansammeln können, was 1200 bis 2000 Lei bedeutet.

Vergessen Sie nicht, dass Sie bei jeder Option, wenn Sie auf die Zentralheizung verzichten, die Unterbrechung bezahlen müssen, die ebenfalls bis zu 1000 Lei beträgt, einschließlich des überprüften technischen Projekts mit der Unterschrift des Experten, der Genehmigungsgebühr und dem technischen Bericht und die Trennungsgebühr. Nach dieser Phase können Sie jede Option wählen, die Sie für geeignet halten, oder eine Kombination von Varianten, um Ihren thermischen Komfort mit möglichst geringen Kosten zu gewährleisten.

 

0 replies on “Kosten für die Heizung des Hauses, wenn Sie die Verbindung zum Netzwerk”