Kamin – Konstruktion vs. Erwerb

Kamin – Konstruktion vs. Erwerb

In Familien, die zu Hause wohnen und sich dafür entscheiden, einen Kamin im Wohnzimmer oder in einem anderen Raum einzubauen, entsteht häufig das Dilemma: gekauft oder gebaut. Es ist eine Frage, die Sie nur schwer beantworten können, wenn Sie nicht wissen, was ein solches Projekt beinhaltet, welche finanziellen und zeitlichen Kosten und welche Risiken Sie berücksichtigen müssen.

Lesen Sie diesen Artikel und finden Sie heraus, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Ansätze für Sie bieten.

Vom Standardformat bis zur vollständigen Anpassung

Wenn Sie über das Bauen oder den Kauf eines Kamins sprechen, sollten Sie bedenken, dass die Optionen viel differenzierter sind. Wir können uns zum Beispiel auf Kamine beziehen, die vollständig aus Ziegeln gefertigt sind, einschließlich des Herdes und des Kamins, die auf der Einkaufsliste nur Rohstoffe enthalten.

In diesem Fall haben Sie sowohl hinsichtlich des endgültigen Erscheinungsbilds als auch der Abmessungen völlige Freiheit. Sie können sich für einen kleinen Herd mit Seiten unter 1 m oder eine übergroße Version mit einer Höhe und Breite von über 1 – 1,5 m entscheiden.

Auf der nächsten Ebene befindet sich die Option, bei der Sie sich entscheiden, einen Herd aus Gusseisen oder Stahl zu kaufen, um ihn in einen Mauerwerksrahmen einzufügen. Diese Option schränkt diesmal Ihre Größenentscheidungen ein, bietet Ihnen jedoch die Möglichkeit, einen Rahmen um ihn herum zu erstellen drückt genau seine eigenen Vorlieben aus.

Die dritte und am einfachsten zu implementierende Lösung besteht darin, einen Herd und eine Maske zu kaufen, die bereits gebaut, vorgeformt und fertiggestellt wurden, um sie abzudecken. Wenn Ihr Haus keinen Kamin in der Struktur hat, können Sie auch diesen vorgefertigten Kamin mit Montage an der Außenseite des Hauses kaufen.

Kamin – Konstruktion vs. Erwerb

Was bedeutet es, einen Kamin zu bauen?

Die besten Kamine sind solche mit einem durchdachten Kamin, der eine effiziente Holzverbrennung gewährleistet, und einem Belüftungssystem, das einen optimalen Luftstrom stimuliert. Wenn Sie sich für die Option entscheiden, einen Kamin von Grund auf neu zu bauen, empfehlen wir Ihnen, sich an ein spezialisiertes Unternehmen oder einen erfahrenen Fachmann zu wenden, der Ihnen ein qualitativ hochwertiges Ergebnis garantieren kann.

Die Risiken, die sich aus Konstruktionsfehlern ergeben können, sind sehr schwerwiegend (von ineffizienter Verbrennung, hohem Holzverbrauch bis hin zur Gefahr einer Kohlenmonoxidvergiftung), um sicherzustellen, dass Sie ein sicheres Heizsystem im Haus haben und keine Gefahrenquelle.

Ein solches Projekt umfasst bis zu sieben bis acht Bauphasen sowie zahlreiche Materialien und Werkzeuge. Der Kamin steht immer auf einem Betonbett, das, falls noch nicht vorhanden, angelegt werden muss. Es beginnt mit den Beinen des Kamins, die aus BCA oder Ziegel bestehen, und gießt das Fundament, die Schicht, die den Rest der Komponenten des Kamins trägt ( hier die vergleichende Liste der Angebote ).

Als nächstes kommt die obere Platte (in die Ziegel und geschweißtes Netz integriert sind) und auf der der Herd angehoben oder installiert wird, wenn es sich um ein vorgefertigtes Modell aus Gusseisen oder Stahl handelt, die Konstruktion der Haube, der Konsolen und des Kamins. die Bühne, die beinhaltet und Wärmeisolierung.

Der letzte Schritt ist die Fertigstellung. Der Prozess ist langwierig und erfordert einwandfreie Erfahrung und Technik, um ein korrektes Produkt mit optimaler Funktionalität und einem angenehmen Erscheinungsbild zu erhalten.

Wie lange dauert es, einen Kamin zu bauen?

Selbst wenn es sich um einen Kamin mit eingebautem Kamin handelt, sind die Wartezeiten recht lang. Mit der Platte, auf der der Herd aus Beton gegossen wird, dauert ein solches Projekt bis zu 8-10 Tage, wobei nur der Beton 7 Tage benötigt, um richtig zu härten. Zu dieser Zeit werden alle Schichten hinzugefügt, die mehrere Stunden benötigen Stellen Sie die Solidität sicher, die erforderlich ist, um den Bauprozess fortzusetzen.

Das andere Extrem sind die Versionen eines elektrischen Kamins oder mit Bioethanol betrieben, die unabhängig voneinander auf dem Boden oder an der Wand befestigt sind und deren Installation nur wenige Minuten dauert.

Holzkamine mit schneller Installation

Wenn Ihnen die Wartezeit zu lang ist oder Sie es sich nicht leisten können, die Unannehmlichkeiten beim Bau eines Kamins an der Basis bis ins kleinste Detail zu nutzen, können Sie sich für ein vorgefertigtes Modell entscheiden.

Diese Versionen bestehen aus Stahl und / oder Gusseisen und umfassen Stützbeine, Herd, Bereiche zum Sammeln von Asche, Zugklinge, Loch für den Anschluss an den Schornstein und alles, was Sie für eine ordnungsgemäße Arbeit benötigen. Die Montage dauert höchstens einen Tag, mit minimalen Unannehmlichkeiten und deutlich geringeren Kosten.

Sie sind in Form eines kompakten Kamins oder Herdes mit Einsatz und vorgefertigter Maske erhältlich, die das Erscheinungsbild von Rahmen aus Stein, Ziegel oder Holz nachahmt.

Kamin – Konstruktion vs. Erwerb

Vorteile und Nachteile

Für diejenigen, die der Meinung sind, dass der beste Kamin für ihr Zuhause ein einzigartiger ist, der speziell für den Innenraum geschaffen wurde, empfehlen wir entweder eine Version, die vollständig aus Ziegeln gebaut ist, einschließlich des Herdes, oder eine Variante mit Herd und Einsatz in einem handgefertigten Rahmen.

Es ist jedoch wichtig, in diesem Fall die hohen Auswirkungen zu berücksichtigen, die sie auf das Endprodukt haben, sowohl die verwendeten Materialien als auch die Erfahrung der Personen, die die Konstruktion herstellen.

Aus thermischer Sicht sorgt die zur Herstellung der Kaminmaske verwendete Ziegelschicht dafür, dass die Wärme über einen längeren Zeitraum aufrechterhalten wird, wodurch eine bessere Gleichmäßigkeit der Temperatur im Raum und in der Zeit im Vergleich zu den vorgefertigten Optionen gewährleistet wird.

Kamine, die vollständig aus Gusseisen oder Stahl gefertigt sind und zusätzlich mit Schamotte versehen sind, bedeuten natürlich eine gewisse Einschränkung der Anpassungsoptionen, obwohl die derzeit im Handel erhältlichen Gestaltungsmöglichkeiten leicht die Vorlieben der anspruchsvollsten Käufer und die Anforderungen der schwierigsten abdecken können Innenräume.

Einer der Vorteile dieser Versionen liegt in der Standardisierung des Produktionsprozesses, die eine zusätzliche Qualitätsgarantie bietet. Die Modelle werden getestet und können anhand grundlegender Kriterien wie Tragfähigkeit, Materialstärke, Heizwert usw. leicht verglichen werden.

Darüber hinaus besteht kein Risiko, dass das Produkt, das Sie erhalten, nicht so aussieht wie das von Ihnen bestellte. Diese Wahrscheinlichkeit besteht bei einem vor Ort gebauten Modell.

0 replies on “Kamin – Konstruktion vs. Erwerb”