Häufige Fehler bei Waschmaschinen Menschen machen

Häufige Fehler bei Waschmaschinen Menschen machen

Wäsche ist eine unendliche Aufgabe, und Fehler beim Waschen können die Lebensdauer noch verlängern. Es gibt einige Fehler, die häufig auftreten und die Sie leicht korrigieren können. Durch die Korrektur dieser Fehler wird sichergestellt, dass das Waschen einfacher ist und Sie in kürzerer Zeit mehr erledigen können.

Inhaltsverzeichnis

Überladung der Waschmaschine

Sie müssen darauf achten, wie viel Sie in Ihre Maschine stecken, wenn Sie eine Ladung Wäsche waschen. Wenn Sie die Maschine überladen, wird die Wäsche nicht so sauber, da das Waschmittel möglicherweise nicht alles in der Waschmaschine erreichen kann. Durch Überladen kann sich Ihre Waschmaschine auch schneller abnutzen, da sie viel härter arbeitet als vorgesehen. Schließlich kann eine Überladung zu übermäßigen Wäschefalten führen.

Lesen Sie unbedingt die Laderichtlinien für die Waschmaschine, die Sie haben. Nehmen Sie am besten die Belastungsgrenze und gehen Sie zumindest geringfügig darunter, damit keine Überlastungsgefahr besteht.

Spülen Sie niemals die Spender

Einige Waschmaschinen haben Spender für Waschmittel und Weichspüler. Viele Menschen gehen davon aus, dass sie immer sauber sind und nehmen sich nie die Zeit, sie tatsächlich zu reinigen. Wenn die Spender jedoch nicht gereinigt werden, kann Schimmel wachsen und sich überschüssiges Waschmittel oder Weichspüler ansammeln. Dies kann schließlich zu Gerüchen führen, die sich auf die Dinge übertragen können, die Sie waschen. Das Spülen dauert nur wenige Minuten. Lassen Sie die Schublade nach jedem Waschgang offen, damit das restliche Wasser verdunsten kann.

Erraten der richtigen Menge Waschmittel

Es ist üblich, dass jemand die Waschmaschine lädt und dann einfach etwas Reinigungsmittel auf die Ladung gießt, bevor er den Deckel oder die Tür schließt. Es gibt jedoch nicht ohne Grund Messungen an Flaschen und Kisten mit Waschmittel. Wenn Sie zu viel oder zu wenig Waschmittel verwenden, reduzieren Sie die gesamte Reinigungskraft. Befolgen Sie die Messrichtlinien auf dem Reinigungsmitteletikett, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Menge verwenden und die richtige Reinigungsleistung erhalten. Wenn Sie etwas waschen, das besonders schmutzig ist, ist das Hinzufügen einer sehr kleinen Menge zusätzlichen Reinigungsmittels im Allgemeinen in Ordnung.

Nur eine Einstellung oder einen Zyklus verwenden

Waschmaschinen haben eine Reihe von Zyklen , mit denen Sie verschiedene Wäscheaufgaben erledigen können. In den meisten Fällen ist die Einstellung "Fein" oder "Normal" angemessen. Sie sollten jedoch auch wissen, was die anderen Einstellungen oder Zyklen bewirken, damit Sie Ihre Waschmaschine optimal nutzen können. Bestimmte Einstellungen werden gründlicher gespült, und dies ist eine Idee für Dinge wie sperrige Gegenstände, die möglicherweise mehr Reinigungsmittel zurückhalten.

Sie sollten auch die Wassertemperatureinstellungen kennen. Wenn Sie Bleaching und Fleckenentfernung benötigen, ist heißeres Wasser die bessere Option. Wenn Sie Falten entfernen und neue verhindern möchten, ist eine langsamere Bewegung ideal.

Kein geflochtener Schlauch verwenden

Wenn es um die Wasserschläuche geht, erhalten Sie normalerweise einfache Gummischläuche als Teil der Hardware, die mit der Maschine geliefert wird. Jeder würde jedoch davon profitieren, wenn er ein wenig mehr dafür bezahlen würde, dass geflochtene Schläuche die Gummischläuche ersetzen. Die geflochtenen Schläuche sind langlebiger. Sie sind weitaus widerstandsfähiger gegen Risse, Spalten und Austrocknen und halten daher viel länger als die mit Ihrer Maschine gelieferten Gummischläuche.

Verwenden Sie diese Informationen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre gesamte Wäsche rechtzeitig erledigen. Dadurch wird auch sichergestellt, dass Sie keine Ihrer Kleidungsstücke beschädigen, während diese so sauber wie möglich werden.

Written By
More from admin

Sophy Ridge Gehalt

Sophy Ridge Gehalt Sophy Ridge Gehalt: Sophy Ridge ist eine englische Reporterin....
Read More