die besten bergschuhe herren dammen 2021

Wie wählst du die besten Bergschuhe aus? Welche Funktionen und Technologien müssen Bergschuhe für Ihre Bedürfnisse enthalten? Lesen Sie unseren Leitfaden und wählen Sie informiert.

Die Besten Bergschuhe Egal, ob Sie ein Fan von Outdoor-Aktivitäten oder nur ein gelegentlicher Bergforscher sind, es ist sehr wichtig, bei solchen Aktivitäten äußerst gut ausgerüstet zu sein.

So angenehm eine solche Wanderung auch sein mag, sie kann anstrengend und sogar gefährlich sein.

Ein wichtiger Faktor für Ihren Komfort und Ihre Sicherheit ist das Schuhwerk, das in keiner Weise das übliche sein kann.

Sie benötigen Spezialschuhe , die Ihnen eine Fahrt unter optimalen Reisebedingungen garantieren.

Benötigen Sie Bergschuhe, finden Sie heraus, wie Sie die besten Bergschuhe auswählen können?

Top 3 empfohlene Bergschuhe

Die besten Bergschuhe: wie man wählt

Wenn Sie ein normales Paar Schuhe kaufen müssen, berücksichtigen Sie normalerweise die Nummer, die Sie an Ihrem Fuß haben, die gewünschte Farbe oder den Anlass, für den Sie Schuhe benötigen. Nun, die Situation ist in Bezug auf Bergschuhe viel komplexer.

Sie werden sich viel weniger für das äußere Erscheinungsbild interessieren, sondern müssen mehr auf die Herstellungsmethode , das Material, aus dem es hergestellt wird , die Qualität und das Design der Sohle sowie die Jahreszeit, in der Sie sich befinden, achten benutze sie.

All diese Details können von einem Fremden leicht ignoriert werden, und ein schlecht ausgewähltes Paar Schuhe kann Sie Geld kosten und Ihre Reise gefährden.

Die Besten Bergschuhe 1 Der Unterschied zwischen einem guten Paar Schuhen und einem Paar mit geringerer Qualität kann schwer zu erkennen sein , insbesondere wenn Sie online einkaufen. Wenn Sie schlecht informiert sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie eine unglückliche Investition tätigen, und diese Art von Spezialstiefeln hat überhaupt keinen sehr niedrigen Preis.

Um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, haben wir einen Einkaufsführer vorbereitet. Wenn Sie es sorgfältig konsultieren, werden Sie besser ausgebildet und können die Auswahl der besten Bergschuhe mit den Augen eines Profis prüfen, selbst wenn Sie sie online kaufen. Berücksichtigen Sie bei Ihrer Auswahl die folgenden wichtigen Aspekte:

Die Art der Bergschuhe

  • Traditionelle Bergschuhe – Wenn Sie ein Wanderliebhaber sind , erwarten Sie von Ihren Stiefeln eine gute Knöchelstabilität und Schutz auf der gesamten Strecke.
    Wenn diese Route nicht sehr schwierig oder sehr lang oder anspruchsvoll ist, ist ein Paar herkömmlicher Wanderschuhe gut genug für Ihre Bedürfnisse. Es wird empfohlen, das richtige Paar Stiefel für die Saison zu wählen, in der Sie am häufigsten wandern.
  • Technische Bergschuhe – Sie fragen sich wahrscheinlich, was der Unterschied zwischen einem Paar traditioneller Bergschuhe und einem Paar technischer Bergschuhe ist. Nun, wie der Name schon sagt, richtet sich diese Kategorie von Stiefeln an Profis .
    Mit einer speziellen Konfiguration und mehreren Funktionen sind sie die besten Bergschuhe für lange Wanderungen in schwierigerem oder rauem Gelände , bei niedrigen Temperaturen und in großen Höhen .
    Zu den besonderen Merkmalen gehören: dickere Sohle, einteilige Ledernähte sowie spezielle Halterungen, mit denen die Ecken befestigt werden können.

Berücksichtigen Sie die Jahreszeit

Die Besten Bergschuhe 2 Wie im Alltag brauchen wir Schuhe, die an die Jahreszeit angepasst sind, in der wir in die Berge wollen. So finden Sie Bergschuhe für 3 Jahreszeiten, Sommer, Winter oder 4 Jahreszeiten.

  • Bergschuhe für 3 Jahreszeiten

Eine der besten Arten von Bergschuhen sind die für drei Jahreszeiten, nämlich Frühling, Sommer und Herbst . Sie sind die ideale Option, wenn es das erste gekaufte Paar ist, und sie werden Ihnen gute Dienste leisten und sind unabhängig von den Temperaturbedingungen zu jeder Jahreszeit sehr widerstandsfähig.

Sie können auch auf schwierigen Strecken getragen werden , jedoch nicht unter extremen Temperaturbedingungen, egal ob es sich um eine positive oder negative Temperatur handelt.

Der mittlere Schnitt schützt und stützt den Knöchel gut genug, und das wasserdichte Material, aus dem sie hergestellt werden müssen, schützt Ihren Fuß bei Regen oder starkem Tau. Im Vergleich zu Winterstiefeln haben sie den Vorteil, dass sie leichter, leichter und viel bequemer sind.

  • Winterstiefel

Sie sind mit Abstand die härtesten Stiefel, die Sie jemals kaufen werden. Sie sind die besten Winterstiefel für schwierige Strecken , in großen Höhen und bei niedrigen Temperaturen . Sie können zu keiner anderen Jahreszeit getragen werden, da sie speziell für Schnee entwickelt wurden und durch eine sehr dicke Sohle einen hervorragenden Halt auf dem Schnee gewährleisten. Diese Sohle ist auf Steinen oder Wegen unpraktisch, weil sie Sie nur stört und Sie darin viel zu heiß sind.

Der hohe Schnitt des Knöchels hat die Rolle der Unterstützung, aber auch des Wärmeschutzes, und das wasserdichte Material hält Ihre Füße auch nach einem ganzen Tag im Schnee trocken. Sie sind die schwersten Bergschuhe und besonders ideal, wenn Sie einen Rucksack mit großem Volumen haben.

  • Stiefel für den Sommer

Eine andere Art von speziellen Bergschuhen sind die für den Sommer. Die Stiefel für die warme Jahreszeit wurden speziell entwickelt, um das Gehen bei höheren Temperaturen nicht zu stören. Sie befinden sich genau gegenüber dem Winter. Diesmal ist der Knöchelschnitt niedriger und das Material ermöglicht eine ziemlich gute Belüftung des Fußes. Der offensichtliche Nachteil ist, dass der Knöchel keine sehr gute Unterstützung hat. Wenn Sie einen größeren Rucksack tragen müssen, empfehlen wir ein Paar Stiefel für 3 Jahreszeiten.

Da sie flexibler sind, eignen sie sich ideal für leichte oder mittelschwere Routen in Bezug auf Schwierigkeit und Dauer in geringen Höhen . Mit steigender Höhe sinken die Bergtemperaturen und sobald sie 10 Grad erreichen, sind sie nicht mehr praktikabel .

  • All-Seasons Stiefel

So verlockend es auch sein mag, für jede Jahreszeit die perfekten Bergschuhe zu haben, diese Wahl empfehlen wir überhaupt nicht . Obwohl sie eine sehr finanziell freundliche Option zu sein scheinen, passen sie nicht wirklich gut für jede Art von Saison. Sie haben eine ähnliche Konfiguration wie der Winter.

Die Sohle ist sehr dick und für den Sommer zu steif. Das Material, das aus 2 mm dickem Leder besteht, und die fehlende Wasserdichtigkeit machen sie für den Winter sehr ungeeignet. Sie sind auch sehr schwer, zwischen 90 g und 100 g , was den Fuß unabhängig von der Jahreszeit stark ermüdet .

Die Höhe der Stiefel

  • Die Besten Bergschuhe 3 Niedriger Schnitt

Sie finden sie auch unter dem Namen " Bergschuhe ". Dies sind die besten Bergschuhe im Sommer . Der Schnitt überschreitet nicht den Knöchelbereich, was eine optimale Belüftung des Fußes ermöglicht . Die Sohle ist flexibler und Sie können sie auf kurzen Strecken von bis zu einem Tag in geringer Höhe und in Gelände mit geringen oder mäßigen Schwierigkeiten tragen.

  • Mittelhoher Schnitt

Sie sind die mittlere und am meisten empfohlene Option. Es ist die Höhe in Stiefeln für 3 Jahreszeiten, die wir bereits als sehr gute Option für schwierige und lange Strecken besprochen haben. Die durchschnittliche Körpergröße ist nicht unangenehm und schafft es , den Knöchel zu stützen und zu schützen . Es gibt auch eine Variante, die das Tragen eines größeren Rucksacks erleichtert.

  • Hoher Schnitt

Speziell für Winterstiefel hat diese hohe Höhe die Aufgabe , den Knöchel gegen die durch die Beschaffenheit des Geländes verursachte Instabilität zu stützen , aber auch gegen die Kälte des Fußes . Auf diese Weise genießen Sie eine Wanderung unter hervorragenden Bedingungen und ohne Ungleichgewichte.

Das Material, aus dem sie hergestellt sind

  • Natürliches Material

Die besten Bergstiefel aus einem Material natürlichen Ursprungs sind solche aus Rindsleder oder Kalbsleder . Es ist eine teurere Option, aber auch sehr gut in Bezug auf Festigkeit und Wasserdichtigkeit. Nubuk- und Amphibienleder ist das Material von bester Qualität und wird insbesondere bei der Herstellung von Kletter- oder Winterstiefeln verwendet.

Echtes Wildleder ist von geringerer Qualität, aber dennoch eine gute Option für Trails mit niedrigem bis mittlerem Schwierigkeitsgrad. Es ist auch das Leder für Sommerschuhe und wird in Stiefeln verwendet, die verschiedene Arten von Materialien kombinieren.

  • Synthetisches Material

Die gebräuchlichsten synthetischen Materialien sind Nylon und Polyester und sie ahmen das Aussehen sowie die Eigenschaften von Naturleder sehr gut nach. Sie sind eine viel günstigere Option, sehr bequem und freundlich, die eine korrekte Atmung der Fußhaut ermöglicht. Sie sind jedoch nicht so haltbar wie Naturleder.

Sohle, einzig, alleinig

Die Sohle des Stiefels ist besonders wichtig, abhängig von der Qualität des Griffs und der Geschwindigkeit, mit der der Fuß taub wird. Der beste Bergschuh hat eine geschichtete Gummisohle , auch bekannt als Vibram . Es enthält drei Schichten.

Der Boden ist die erste Schicht , die in direkten Kontakt mit dem Boden kommt und durch tiefe Rillen auf der Oberfläche der Sohle Adhäsion, Traktion und Stabilität gewährleistet.

Der Mittelgrund ist der mittlere Teil der Sohle und hat die Aufgabe , Vibrationen und Stöße zu absorbieren , wodurch der Fuß widerstandsfähiger und mit einem geringeren Ermüdungsrisiko wird.

Die Innensohle ist die letzte Schicht . Es hat die Aufgabe, eine optimale Sohlenatmung und erhöhten Komfort zu bieten , im Allgemeinen aus Mikrofasern.

Im Winter wird die Sohle dicker und steifer , es gibt besonderen Platz für die Montage von Ecken und spezielle Bereiche für Eis und Schnee. Im Sommer ist die Sohle viel leichter und flexibler . Die Sohle kann durch Nähen oder Zementieren mit dem Rest des Stiefels verbunden werden. Beide Optionen sind gleich gut.

Die richtige Größe und Testmethode

Die Besten Bergschuhe 4 Wenn Sie im Allgemeinen nach Schuhen suchen, die perfekt zu Ihnen passen, vergessen Sie diesen Aspekt bei Bergschuhen.

Denken Sie daran, dass Ihre Füße in Ihren Stiefeln anschwellen , Sie ein Paar dicke Socken oder mehrere Paar dünne Socken anziehen müssen und wenn Sie hinuntergehen, müssen Sie genügend Platz haben, um Ihre Zehen zu schützen .

Deshalb versucht er immer ein Paar mit einer höheren oder halben Zahl .

Kaufen Sie unter keinen Umständen ein Paar Wanderschuhe, ohne sie anzuprobieren. Selbst wenn Sie es online kaufen, versuchen Sie es vorher in einem Geschäft oder geben Sie es sofort zurück, wenn Sie das Gefühl haben, eng zu sein oder die folgenden Regeln nicht befolgen.

  • Ein Paar Wanderschuhe wird mit den Socken, mit denen Sie später wandern gehen, korrekt getestet.
  • Probieren Sie morgens Schuhe an, wenn der Fuß ausgeruht und nicht geschwollen ist.
  • Die Länge muss angemessen sein, um eine übermäßige Bewegung des Fußes nicht zu fördern und die Zehen beim Abstieg nicht zu behindern. Wenn der Daumen die Spitze des Stiefels erreicht, ist im hinteren Bereich der Ferse idealerweise noch ein Zeh frei .
  • Die Ferse muss perfekt passen, und wenn die Schnürsenkel gebunden sind, darf sie sich nicht bewegen . Andernfalls bilden sich nach dem Reiben schmerzhafte Blasen.
  • Der Schuh sollte nicht zu breit sein, damit der Fuß in den Schuh gleiten kann, und nicht zu fest, um den Fuß nicht zu "würgen".
  • Die Spitze muss ausreichend groß sein, damit die Finger so frei bewegt werden können.
  • Wenn der Schuh all diesen Regeln folgt, Sie jedoch in Verlegenheit bringt oder in einigen Bereichen Unbehagen verursacht, verschwinden sie nicht, sondern verstärken sich. Kaufen Sie dieses Paar also nicht.

Undurchlässigkeit

Dies hängt auch von der Qualität des Materials ab, aus dem es hergestellt wird. Stellen Sie sicher, dass die Bergschuhe aus einem wasserdichten Material bestehen. Andernfalls müssen Sie in spezielle Lösungen investieren, um die Wasserdichtigkeit zu gewährleisten. Die besten wasserdichten Materialien sind Goretex, Aquatex, Sympatex oder eVent .

All dies schützt Ihren Fuß vor Wasser, lässt Ihren Fuß jedoch atmen und Schweiß kann aus dem Schuh austreten. Wählen Sie immer ein Paar wasserdichte Bergschuhe.

Selbst wenn Sie nicht vorhaben, im Winter oder im Regen in die Berge zu gehen, selbst wenn der Morgentau oder eine unglückliche Pfütze auftreten, kann dies zu großen Beschwerden führen. Stellen Sie also sicher, dass Sie die besten Bergschuhe auswählen.

Die besten Bergschuhe: Empfehlungen

Unter Berücksichtigung der oben genannten Tipps und unter Berücksichtigung der Meinungen der Käufer empfehlen wir dennoch einige Modelle von Bergschuhen, die ein hervorragendes Preis- / Leistungsverhältnis bieten.

1. Salomon Quest 4d 3 Gore-Tex Bergschuhe

Die Besten Bergschuhe 5 Quest 4D 3 Gore-Tex bietet den Komfort des Gehens mithilfe von Technologien, die die Ermüdung während des Reisens reduzieren.
Dieser Quest 4D 3 Gore-tex besteht aus leichten Materialien und ist mit der Dämpfungstechnologie eines Laufschuhs ausgestattet. Er hilft Ihnen, mit glücklichen Füßen zum nächsten Camp zu gelangen.
Sohle: High Traction Contagrip.
Außenmaterial: Nubukleder – Innenmaterial: Textil, 3D-Netz.

Siehe Details und Preis

2. Bergschuhe mit Aconcagua GTX M-Technik

Die Besten Bergschuhe 6 Es sind Stiefel mit einer festeren Konstruktion und einer leicht steifen Sohle.
Die Anzahl der Belüftungsöffnungen ist geringer, um das Eindringen von Wasser zu verhindern.
Aufgrund der soliden Sohle und des Griffs über dem Knöchel sind sie ideal für lange Runden mit einem schweren Rucksack, da sie den Knöchel und die damit verbundenen Sehnen nicht überlasten.
Leichte und flexible Stiefel für Bergtouren und Trekking.
Aus Wildleder und Gore-Tex Membran.
Bietet eine angenehme Umgebung für die Füße.

Siehe Details und Preis

3. LOMER Pelmo STX Bergschuhe

Die Besten Bergschuhe 7

Hochwertiges Schuhwerk, bietet Stabilität und Haltbarkeit – empfohlen für Bergtourismus, Wandern, Trekking usw.
Außenmaterial – Nubukleder – 2,4 mm.
Membran – Sympatex®.
Sohle – Vibram®.
Innensohle – abnehmbar, EVA mit Mikrofaser.
Außenschutz – Gummi.

Siehe Details und Preis

4. AKU Pulsar Lady GTX Bergschuhe

Die Besten Bergschuhe

3-Jahreszeiten-Stiefel aus 1,8 mm Wildleder, innen mit wasserdichter und atmungsaktiver GORE-TEX- Membran gefüttert.
Die Michelin Pulsar Außensohle ist von Mountainbike-Reifen inspiriert und bietet sehr guten Grip und hohen Komfort.
Die asymmetrische Konstruktion der Sohle erfolgt durch die AKU ELICA-Technologie, die eine optimale Gewichtsverteilung auf der Sohlenoberfläche gewährleistet und gleichzeitig die Rollbewegung des Fußes verbessert.

Siehe Details und Preis

5. KEEN REVEL III W Bergschuhe

Die Besten Bergschuhe 8 Bequeme und langlebige Bergschuhe aus Nubukleder. Es profitiert von zwei Arten der Isolierung, um die Wärme unabhängig von den Wetterbedingungen aufrechtzuerhalten, und die Gummisohle bietet eine erhöhte Haftung auf rutschigen und / oder nassen Oberflächen.
Es hat eine wasserdichte und atmungsaktive KEEN.DRY-Membran, die das Austreten von Dämpfen ermöglicht, ohne dass Wassertropfen eindringen können.
KEEN.WARM Die erste Bambuskohle-Membran mit isolierenden Eigenschaften, unabhängig von den Wetterbedingungen. Die Schicht wiegt 200 g Isolierung.

Siehe Details und Preis

0 replies on “die besten bergschuhe herren dammen 2021”