Das australische Startup Domotic startet mit Schwerpunkt auf HomeKit und Managed Services

Das australische Startup Domotic startet mit Schwerpunkt auf HomeKit und Managed Services

Domotic , Australiens erster Apple HomeKit Managed Services-Anbieter, wurde gestartet, um den wachsenden Markt für Heimautomationsanforderungen für Verbraucher zu erobern.

Das neu gegründete australische Unternehmen Domotic wurde heute offiziell gegründet und bietet den Australiern eine Auswahl an Managed Services, mit denen sie die schnell aufkommende neue Welle von Hausautomationstechnologien problemlos nutzen können.

Domotic konzentriert sich ausschließlich auf die Verwendung von Apple HomeKit als grundlegende Technologie und macht auf die Apple- Technologie für die Hausautomation aufmerksam, indem Produkte und Dienstleistungen bereitgestellt werden, die versprechen, Ihr Haus zu einem Smart Home zu machen.

Der ehemalige Apple-Manager Justin Stuckey und Gründer von Domotic sagte: „Wir freuen uns außerordentlich, eine vollständige Suite von Managed Services von der Beratung bis zum Lebenszyklusmanagement auf den Markt zu bringen, die die Komplexität der Automatisierung Ihres Lebensstils vereinfacht.“

„Australien hat eine der weltweit höchsten Auslastungen von Apple-Nutzern und es ist nicht allgemein bekannt, dass jedes Apple-Gerät in der Lage ist, Ihr Zuhause zu steuern. Das wollen wir ändern. “

"Wir haben uns entschieden, ausschließlich mit Apple-Produkten zu arbeiten, da diese in Bezug auf Sicherheit, Datenschutz und Leistung einfach unübertroffen sind."

Neben einem umfassenden Angebot an verwalteten Diensten hat Domotic einen neuen Online-Shop eingerichtet , der die größte Auswahl an Apple-Produkten für die Hausautomation in Australien bietet.

„Wir haben die Welt durchsucht, um mit Zubehörherstellern und -vertreibern zusammenzuarbeiten, um eine breite Palette von Zubehör für die Hausautomation an einem Ort zusammenzubringen.

Laut den Marktanalysten Telsyte erreichte der australische Markt für Hausautomation im Jahr 2018 1,1 Mrd. USD und soll 2023 auf 5,3 Mrd. USD wachsen. * Australien gilt auch als ein früher Anwender von Technologie, und seine Akzeptanzrate für intelligente Lautsprecher war höher als die von in den USA, obwohl hier weniger als die Hälfte der Zeit Geräte verfügbar sind. **

"Das Rennen um die Gewinnung von Verbrauchern zu Hause wird jetzt von innovativen Technologieunternehmen gewonnen, die ein vollständig integriertes Hausautomationserlebnis mit intelligenten Stimmen, Wearables und Zubehör bieten, die sich in Ihr Leben integrieren lassen", sagte Justin.

„Vorbei sind die Zeiten alter Hausautomationsprodukte, deren Installation komplex, teuer und schwierig zu bedienen war. Wir können jetzt die fortschrittlichste Hausautomationslösung mit der besten Benutzererfahrung zu einem Bruchteil des Preises dieser herkömmlichen Systeme nachrüsten. “

„Die Australier wollen ein sicheres, gesundes und luxuriöses automatisiertes Zuhause, das sich mit minimaler Interaktion um sie dreht. Deshalb haben wir unser Unternehmen auf diesen Prinzipien aufgebaut. “

„Wir sehen eine fantastische Gelegenheit, mit Kunden zusammenzuarbeiten, um Häuser aufzurüsten. Es gibt jedoch unendlich viele Möglichkeiten bei Neubauten, Renovierungen, Kleinunternehmen, Krankenpflege und solchen mit Barrierefreiheitsanforderungen. Wir glauben, dass wir das Leben der Australier durch Automatisierung, Innovation und Technologie verbessern können. “

Analysten sagen voraus, dass in den nächsten 3 Jahren durchschnittlich 37 angeschlossene Geräte im Heim und über 391 Millionen vernetzte Heimgeräte in Australien erwartet werden.

Den firmeneigenen Online-Shop finden Sie HIER .

***Pressemitteilung***

Written By
More from admin

Bischof Tony Miller und sein Vermögen

Bischof Tony Miller und sein Vermögen Bischof Tony Miller und sein Vermögen:...
Read More