Alles über Minimalismus zu Hause

Alles über Minimalismus zu Hause

Viel Weiß und neutrale Farben, genügend Freiraum, hochwertige Möbel mit klar definierten Funktionen. und eine entspannte und komfortable Atmosphäre sind nur einige der Merkmale, die den minimalistischen Stil eines Hauses definieren. Finden Sie heraus, wie Sie das Haus in diesem Stil einrichten können, basierend auf einigen einfachen Prinzipien, die Sie befolgen müssen.

Minimalismus basiert auf dem Bedürfnis nach Raum, Freiheit und Komfort. Ziel ist es, mehr Zeit für wichtige Dinge bereitzustellen und den Stress zu reduzieren, der durch die Notwendigkeit entsteht, unnötige Objekte zu warten und zu organisieren. Es begann in den 60er Jahren als Trend in der Innenarchitektur und ist mittlerweile zu einem Lebensstil geworden, der nicht einfach zu erreichen ist, aber voller langfristiger Zufriedenheit. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen können, die Vorteile dieses Trends direkt zu Hause ohne zu hohe Kosten zu nutzen.

Grundregeln des minimalistischen Stils

Der Minimalismus, auch funktionaler Stil genannt, hat als Hauptregel die Anordnung des Hauses mit einem genau definierten Zweck im Auge, ohne Ergänzungen und impulsive Ausgaben oder Gegenstände, die zur Verwendung in der ungewissen Zukunft aufbewahrt werden. Hier sind einige einfache Tipps, die Ihnen helfen können, die praktische Anwendung dieses Konzepts besser zu verstehen:

  • Lassen Sie die Fenster so frei wie möglich – minimalistischer Stil bedeutet einfache, monochrome Vorhänge, Jalousien oder Vorhänge, ohne dekorative Elemente , bedruckt oder gewebt, Einsätze aus Gold, Silber usw. Wir empfehlen sie für Fenster mit Blick auf neugierige Nachbarn oder nach Süden, um das Licht zu filtern. Wenn Sie jedoch eine hochwertige Zimmerei haben, probieren Sie vor der Installation das Raumgefühl mit den freien Fenstern aus. Vielleicht gefällt es Dir.
  • Packen Sie die Möbel nicht zusammen – um den Raum so frei wie möglich zu verlassen, könnten Sie versucht sein, alles, was Sie haben, in einer Ecke zu stopfen. Lassen Sie genügend Platz für alle Möbel und platzieren Sie sie so, dass der Raum die freien Bereiche mit den belegten in ausgewogener Weise kombiniert.
  • Führen Sie sich durch eine Liste sorgfältig durchdachter Funktionen – bestimmen Sie zunächst, welche Rolle jedes Möbelstück spielen wird, um Überschneidungen zu vermeiden. Wenn Sie im Schlafzimmer eine Schublade auf dem Bett haben, benötigen Sie möglicherweise keine Kommode.
  • so wenig Gegenstände wie möglich – wenn Sie Küchenschränke mit Verkaufsregalen mögen, fühlen Sie sich in einer minimalistischen Umgebung möglicherweise nicht wohl. Eine Grundregel dieses Stils besteht darin , alle Gegenstände (Teller, Tassen, Telefonladegeräte, Ordner, Kleidung, viele Stifte usw.) in geschlossenen Schränken aufzubewahren . Es sind nur noch wenige dekorative Objekte sichtbar, die die Persönlichkeit des Raumes definieren.

Alles über Minimalismus zu Hause

Die Farben des Minimalismus

Die einfachste Kombination, die Sie für ein Interieur im minimalistischen Stil verwenden können, sind neutrale Farbtöne : Weiß, Schwarz, Grau, Beige, Creme, Grau. Damit der Raum gut aussieht, empfehlen wir Ihnen:

  • Balance zwischen kalten und warmen Tönen – Sie erzielen den größten Erfolg, einschließlich Holz, Papier oder Textilien , als Varianten, die weiche und warme Töne in den Raum bringen
  • Schaffen Sie einen Kontrast zwischen dem Boden und den Wänden. Da die minimalistischen Wände im Allgemeinen weiß sind, empfehlen wir das Grau für den Boden mit Parkett- oder Steinoberfläche oder einem angenehmen Farbton von Naturholz
  • Verwenden Sie die Textilelemente als Akzent. Wenn Sie Möbel in natürlichen und weißen Holztönen und einen Teppich in einem angenehmen Strohcreme- oder Rotton gewählt haben, gehen Sie mit dem Sofa zum anderen Ende und entscheiden Sie sich für eine dunkelgraue Polsterung
  • schafft Kontraste und Persönlichkeit durch Texturen – in einem Raum, in dem die Farben nicht zu stark variieren, können Sie mit Texturen spielen : Ledersofa neben einem weichen Teppich mit langem Faden oder ein Sofa mit Leinen- oder Baumwollpolsterung auf feiner Bodenkeramik mit großen Fliesen.

Magst du lebendige und intensive Farben ? Keine Sorge, Minimalismus bedeutet mehr als Schwarz und Weiß. Sie können eine oder mehrere Wände in Ihrer Lieblingsfarbe streichen, solange der Rest der Objekte (Möbel, Dekorationen) einfach und neutral genug ist, um das Design nicht zu belasten . So können Sie ein solches minimalistisches Projekt abschließen:

  • setzt auf Möbel, die Weiß mit Naturholzeinsätzen kombinieren
  • Wählen Sie für den Boden einen Farbton, der mit dem Holzelement in den Möbeln identisch oder ähnlich ist
  • Wenn Sie sich für eine einfarbige Wand entschieden haben, kombinieren Sie sie mit einem Teppich im gleichen Farbton. Wenn Sie alle Wände gestrichen haben, wählen Sie einen neutralen Teppich oder einen Pastellton der Wände
  • Wählen Sie für die Dekoration Objekte mit Weiß, Holz oder Gold und einer Farbvariante, die dem für die Wand oder die farbigen Wände ausgewählten Farbton entspricht.

Wählen Sie hochwertige minimalistische Möbel

Egal, ob Sie ein minimalistisches Schlafzimmer einrichten oder nach minimalistischen Wohnzimmermöbeln suchen, die Modelle, die Sie sich ansehen sollten, sind solche in einfachen Linien mit diskreter Hardware . Am einfachsten in ein minimalistisches Dekor zu integrieren ist der moderne Stil, wobei die traditionellen, klassischen, rustikalen, Vintage- oder Shabby-Chic-Möbel für ein solches Projekt oft zu beschäftigt sind.

Denken Sie daran, dass Sie durch den Rückgriff auf ein minimalistisches Design des Hauses häufig bis zu 50% des Budgets sparen , die Differenz, die Sie für unnötige Gegenstände ausgegeben hätten. Investieren Sie dieses Geld in hochwertige Möbel, die robust, durchdacht und mit Liebe zum Detail hergestellt sind. Einer der großen Vorteile des Minimalismus besteht darin, dass Sie Möbel kaufen können, die Sie bisher nicht zugelassen hätten.

Nutzen Sie multifunktionale Möbel

Minimalismus ist die am besten geeignete Umgebung, in der Sie die in den letzten Jahren so beliebten multifunktionalen Möbel hervorheben können. Couchtische, die sich in Mini-Schreibtische verwandeln, Betten, die an die Wand ragen und zu Bücherschränken werden, sogar das klassische Schlafsofa – sind Optionen, die in Betracht gezogen werden sollten.

Alles über Minimalismus zu Hause

Minimalistische Bucht

Es gibt viele Möglichkeiten, sich einem minimalistischen Badezimmer zu nähern, aber einige Funktionen können Ihnen helfen, das perfekte Dekor zu erhalten, ohne ein Designspezialist zu sein:

  • Entscheiden Sie sich für ein Waschbecken auf Bla t
  • Geben Sie die traditionelle Spülenmaske und das klassische Stützbein auf und entscheiden Sie sich für eine hängende Maske oder eine einfache Arbeitsplatte von Wand zu Wand
  • Wählen Sie einen Handtuchheizkörper
  • stützt sich auf einen einzigen Schrank bis zur Decke, mit weißem Äußeren oder Naturholz, zum Nachteil mehrerer kleinerer Möbelobjekte.

Minimalistische Küche

Kochen Sie gerne und möchten stilvolle Tage in einer geräumigen und nicht überfüllten Küche verbringen? Alle Körper bis zur Decke stellen eine der besten Lösungen dar, ergänzt durch:

  • weiße Geräte, die leichter mit den Wänden harmonieren
  • minimalistische Massivholzmöbel, im Schatten von Holz belassen oder weiß gestrichen
  • Glasarbeitsplatte für Serviertisch
  • so wenig Objekte wie möglich.

 

0 replies on “Alles über Minimalismus zu Hause”