5 Tipps für eine schöne Außentür

5 Tipps für eine schöne Außentür

Die Holztüren haben ein einzigartiges Design, das die Augen der Besucher anzieht, die Metalltüren bieten einen erhöhten Schutz, da sie gegen Umwelteinflüsse beständig sind und nicht in kurzer Zeit gebohrt oder zerbrochen werden können, und die Glastüren lassen natürliches Licht eindringen. Wenn Sie die Tür nicht ändern möchten, können Sie sie selbst überholen, indem Sie eine spezielle Farbe für die Art der Oberfläche verwenden.

Eine geschmackvoll ausgewählte Außentür kann das gesamte Erscheinungsbild des Hauses beeinflussen. Um das Erscheinungsbild so lange wie möglich beizubehalten, können Sie die folgenden Tipps verwenden.

Ändern Sie das Erscheinungsbild und überholen Sie es!

Selbst wenn es ein komplizierter Prozess zu sein scheint, kann die Überholung einer Tür einfach sein, wenn Sie ein paar einfache Schritte ausführen. Um die gesamte Oberfläche gleichmäßig zu streichen, entfernen Sie die Tür aus den Scharnieren und positionieren Sie sie auf einer ebenen Fläche, damit Sie Zugang zu allen Bereichen haben.

Schleifen Sie die gesamte Arbeitsplatte mit einem Schleifpapier leicht ab, bis Sie die alte Farbe entfernt haben. Versuchen Sie auch mit Hilfe des Schleifelements, eine möglichst gerade Oberfläche ohne Unebenheiten zu erzeugen, damit das Endergebnis so gleichmäßig wie möglich ist. Vor dem Auftragen der Farbe muss ein transparenter Primer verwendet werden.

Ziel ist es, die Menge der verwendeten Farbe zu reduzieren, gleichzeitig aber auch das Material vor äußeren Einflüssen und Feuchtigkeit zu schützen und so die Beständigkeit des erzielten Ergebnisses im Laufe der Zeit zu erhöhen. Andererseits füllt der aufgetragene Inhalt die Poren, so dass die Färbung gleichmäßig ist.

Die Trocknungszeit ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich. Der Hersteller erwähnt diese Informationen jedoch auf der Verpackung sowie Anweisungen zur Anwendung. Lesen Sie sie daher sorgfältig durch. Der letzte Schritt beinhaltet das Auftragen von Farbe. Sie können diesen Vorgang mit einem Pinsel ausführen. Um jedoch ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen, müssen Sie die Farbe möglicherweise in zwei Schichten auftragen. Achten Sie beim Trocknen darauf, wo Sie die Tür platzieren, damit keine Schmutzpartikel an der lackierten Oberfläche haften bleiben.

5 Tipps für eine schöne Außentür

Wählen Sie die richtige Farbe

Möchten Sie eine Änderung vornehmen, sind aber nicht bereit, ein großzügiges Budget für den Kauf einer neuen Außentür zu wählen? Dann können Sie versuchen, es mit den richtigen Farben und mit ein wenig Geschick zu überholen.

Wählen Sie eine Farbe mit speziellen Inhaltsstoffen zum Schutz vor äußeren Einflüssen. Andererseits müssen Sie auch die Art des Materials berücksichtigen. Holztüren müssen vor Feuchtigkeit und Metalltüren vor Korrosion geschützt werden.

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, gibt der Hersteller an, auf welcher Art von Oberfläche der ausgewählte Primer verwendet werden kann. Wenn Sie sich für eine seidenmatte Farbe entscheiden, ist diese mit der Zeit widerstandsfähiger, da die Kratzer nicht sichtbar sind. Diese Textur eignet sich jedoch besser für helle als für dunkle Farben, da sie optisch ansprechender aussieht.

Achten Sie auf Farbe

Die Farbe der Tür richtet sich nach den chromatischen Elementen an der Fassade des Hauses, aber auch nach anderen Dekorationsgegenständen im Hof des Hauses. Sie können sowohl kräftige als auch neutrale Farben wählen.

Das Grün passt zu einer holzverkleideten Fassade, denn zusammen ähneln die beiden Elemente der Natur und vermitteln ein Gefühl der Erfrischung. Rot oder Orange sind Optionen für diejenigen, die ein Haus mit einem modernen architektonischen Design, aber auch zeitgemäß haben. Die beiden Farbtöne werden hervorstechen, sodass sie Menschen gefallen, die eine Außentür wünschen, die die Augen der Gäste anzieht.

5 Tipps für eine schöne Außentür

Blau ist eine warme und entspannende Farbe, die Sie an das Meer, aber auch an Häuser im griechischen Stil erinnert. Wenn Sie ein kleines Haus haben und den Eindruck erwecken möchten, dass der Eingang größer ist, wählen Sie eine weiße Tür, die mit Bereichen aus Glas ausgestattet ist. Es werden keine zwei Farben kombiniert, da ein geladenes Design den Zugangsbereich im Haus optisch einschränkt.

Finden Sie die Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien heraus

Wenn Sie sich auf Design konzentrieren, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall, ein Holzmodell zu wählen. Die Varianten aus Massivholz haben eine bestimmte Farbe, die von den Herstellern nicht exakt reproduziert werden kann.

Auch Designelemente wie Kerben oder komplexe Muster können mit Holzbearbeitungswerkzeugen geformt werden. Andererseits behaupten viele Spezialisten, dass ein solches Produkt eine bessere Wärmedämmung bietet als das, was andere Arten von Materialien bieten. Wenn Sie sich in einem kälteren Klima befinden, wählen Sie aus diesem Grund eine Holztür.

Metallaußentüren wurden ursprünglich für technische Räume, Hallen oder andere Arten von Industrieräumen entwickelt, da ein langlebiges Produkt benötigt wurde, das keine ästhetische Erscheinung aufweist. Im Laufe der Zeit haben die Hersteller die Produktpalette verschönert und die Bewunderung der Käufer von Eigenheimen gewonnen.

Das Material ist verschleißfest und aufgrund seiner Haltbarkeit schwer zu brechen, sodass Sie vor Dieben geschützt sind. Andererseits muss es nicht jährlich gewartet werden und behält sein Aussehen für lange Zeit bei, da es sich nicht durch ultraviolette Strahlen oder Regen verschlechtert.

Glastüren eignen sich für ein modern eingerichtetes Zuhause. Im Gegensatz zu schweren Materialien halten sie lange, da die Scharniere kein schweres Gewicht tragen müssen. Mit einem solchen Modell können Sie mehr natürliches Licht in den Raum bringen, da dadurch Sonnenlicht eindringen kann.

5 Tipps für eine schöne Außentür

Denken Sie daran, wo Sie sich befinden werden

Eingangstüren sollten eine undurchsichtige Oberfläche haben, damit Außenstehende nicht sehen können, was in Ihrem Haus passiert. Wenn Sie jedoch natürliches Licht im Flur haben möchten, können Sie ein Modell mit bestimmten Glasbereichen auswählen.

Modelle mit einem rotierenden Öffnungssystem, das nur aus transparentem Material besteht, werden insbesondere in Einkaufszentren verwendet, da mehrere Personen gleichzeitig eintreten können und der Besucher sehen kann, welche Geschäfte sich hinter der Tür befinden.

Für Terrassen ist es am besten, ein Glasmodell mit Schiebeöffnungssystem zu wählen. Es wird den Raum im Raum nicht verkleinern und es Ihnen ermöglichen, die Landschaft zu bewundern, ohne nach draußen zu gehen.

0 replies on “5 Tipps für eine schöne Außentür”