4 Aspekte, die vor der Verwendung von Tapeten im Wohnzimmer zu beachten sind

4 Aspekte, die vor der Verwendung von Tapeten im Wohnzimmer zu beachten sind

Für den Fall, dass Sie sich entschieden haben, Ihr Haus mit Tapeten neu zu dekorieren, müssen Sie einige Aspekte berücksichtigen, um ein gewünschtes Ergebnis zu erzielen und ein bereits ausgewähltes und geliebtes Modell nicht auf andere Weise kombinieren zu müssen Sie bekommen nicht das Material, das Sie gekauft haben.

Tapeten sind wieder in Mode und ob Sie Tapeten auf die gesamte Oberfläche der Wohnzimmerwände kleben möchten oder sich nur für eine Wand oder bestimmte Bereiche entscheiden, es gibt einige kleine Tricks, um das Dekor zu erhalten, von dem Sie träumen:

So berechnen Sie die benötigte Tapetenmenge

Zunächst entscheiden Sie, in welchen Bereichen Sie Tapeten anbringen möchten. Bei einer Wand besteht der erste Schritt darin, ihre Breite und Höhe zu messen. Sie können entweder ein einfaches Roulette verwenden, benötigen jedoch Hilfe oder ein noch genaueres Lasermodell.

Sie wählen das gewünschte Tapetenmodell aus und suchen auf den Präsentationsseiten nach den Abmessungen einer Rolle, dh ihrer Breite und Länge. Wenn die Tapete glatt oder gestreift ist, müssen Sie die Wiederholbarkeit nicht berücksichtigen. Wenn das ausgewählte Produkt jedoch ein bestimmtes Muster aufweist, prüfen Sie, wie sich die Walzen in der Breite verbinden, und berücksichtigen Sie dies.

Um herauszufinden, wie viele Tapetenstreifen für die Wand benötigt werden, teilen Sie die Gesamtbreite der Wand durch die Breite einer Walze und erhalten Sie so die Anzahl, die Sie benötigen. Dann sehen Sie, wie viele Streifen Sie von einer Rolle erhalten können, dh die Länge der Rolle geteilt durch die Höhe der Wand.

4 Aspekte, die vor der Verwendung von Tapeten im Wohnzimmer zu beachten sind

Mit diesen beiden Dimensionen finden Sie heraus, wie viele Tapetenrollen Sie für eine Wand benötigen (Sie haben die Anzahl der Streifen, die Sie von einer Rolle erhalten, und die Anzahl der Gesamtstreifen).

Wenn Sie nur für bestimmte Bereiche Tapeten benötigen, gehen Sie wie oben beschrieben vor und messen Sie den Bereich, an dem Sie Tapeten auftragen möchten. Wenn Sie Tapeten auf die gesamte Oberfläche des Wohnzimmers kleben möchten, gehen Sie wie oben beschrieben vor, messen Sie alle unterschiedlichen Wände und multiplizieren Sie die Menge mit der Anzahl der Wände (für einen rechteckigen Raum müssen Sie 2 Messungen für das durchführen längere Wand und die kürzeste, und die Menge wird mit zwei multipliziert).

Reduzieren Sie am Ende die Menge, die Sie nicht für Türen und Fenster auf der Oberfläche verwenden.

Wie man ein Hintergrundbild aufträgt

Es ist einfach zusammenzubauen und wenn Sie ein wenig Geschick haben, brauchen Sie keine qualifizierte Hilfe, um mit einem anderen Familienmitglied oder einem Freund zurechtzukommen.

Nachdem Sie die Messungen korrekt durchgeführt und die erforderliche Menge Tapete für den gewünschten Bereich gekauft haben, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, nämlich der Platzierung. Um einen Arbeitsbereich zu haben, ist es am besten, den Bereich freizumachen und die Möbel in einem Abstand von mindestens einem Meter zu bewegen, damit Sie sich leicht bewegen können.

Nachdem Sie die Wand vorsichtig gereinigt haben und die Oberfläche glatt ist, schneiden Sie die Tapetenrollen auf die gewünschte Länge und legen Sie die Streifen nebeneinander auf den Boden, damit das Modell bei Bedarf gut passt. Tragen Sie den Klebstoff auf eine Oberfläche von der Breite eines Streifens von oben nach unten auf. Legen Sie dann die Tapete vorsichtig so, dass sie von oben so gerade wie möglich ist, und legen Sie sie leicht auf den Boden. Sie können auch einen speziellen Spatel verwenden, um die sich bildenden Luftblasen zu entfernen.

Nachdem Sie den ersten Streifen gut platziert haben, fahren Sie mit dem nächsten fort und stellen Sie sicher, dass die Zeichnung von oben bis unten so richtig wie möglich passt.

Am Ende, nachdem Sie alle Streifen an der Wand platziert haben, platzieren Sie die Kanten sowohl unten, um eine schöne Verbindung mit dem Boden herzustellen, als auch oben, um die Kanten harmonisch abzudecken.

4 Aspekte, die vor der Verwendung von Tapeten im Wohnzimmer zu beachten sind

So wählen Sie das richtige Hintergrundbild

Sicher, Sie möchten die schönste Tapete im Wohnzimmer , aber wenn Sie sie auswählen, müssen Sie auch das allgemeine Erscheinungsbild des Raums berücksichtigen, um sich so harmonisch wie möglich mit den anderen Möbeln und dekorativen Elementen zu verbinden und dabei zu sein den gewünschten Stil.

Die gewählten Farbtöne müssen mit den übrigen Farben im Wohnzimmer harmonieren, zusammen, wenn Sie einen sehr farbenfrohen Raum haben, mit verschiedenen Modellen, wenn die Möbel einfach und minimalistisch sind. mit Blumenmotiven für ein weiches, romantisches Dekor, mit geometrischen Mustern für ein klassisches Wohnzimmer, in einer kräftigen Farbe, um nur bestimmte Bereiche hervorzuheben, mit abstrakten Mustern für ein Jugendzimmer usw.

Es gibt viele Möglichkeiten und Sie werden sicherlich etwas nach Ihrem Geschmack finden, das das Beste aus den Möbeln macht, die Sie bereits haben.

Beliebte Arten von Tapeten

Wenn Sie nicht genau wissen, welches Tapetenmodell Sie für das Wohnzimmer wählen sollen, können Sie sich von den beliebtesten Modellen inspirieren lassen, die in letzter Zeit sehr gefragt sind und von Innenarchitekten immer häufiger verwendet werden.

Daher wird ein Hintergrundbild mit Texturen immer mehr nachgefragt. Entweder wählen Sie etwas Einfaches in zwei Farben, das viel einfacher zu rahmen ist, oder Sie sind mutiger und entscheiden sich für Texturen, die auf mehreren Farben basieren. Mit ein wenig Sorgfalt und Fantasie, mit einer sorgfältigen Kombination von Farben, können Sie ein schönes und harmonisches Wohnzimmer erhalten, das Sie repräsentiert.

Für einen modernen Raum können Sie eine architektonische, grafische Tapete verwenden, wenn man bedenkt, dass die Technologie weit fortgeschritten ist und es praktisch keine Grenzen gibt. So können Sie fotorealistische Tapetenmodelle auswählen oder sich für die Neuinterpretation einiger klassischer Werke entscheiden. Meist basieren sie auf geometrischen Mustern und tendieren zur Abstraktion.

Und nicht repetitive Tapeten sind zunehmend gefragt, insbesondere zum Dekorieren einer einzelnen Wand oder für bestimmte Bereiche. Sie können auf einem suggestiven Bild basieren und beleben die Harmonie Ihres Wohnzimmers.

Die Tapete auf der Leinwand ist wieder in Kraft und viele Menschen haben begonnen, eine solche Dekoration für die Wände zu wollen. Es passt gut in ein klassisches Wohnzimmer, luxuriös und exzentrisch, egal ob es sich um eine Uni-Version handelt, in neutralen Farben, die zu schweren Möbeln aus Massivholz und Leder passen, oder um zarte Blumenmuster, die romantischer gestaltet sind .

0 replies on “4 Aspekte, die vor der Verwendung von Tapeten im Wohnzimmer zu beachten sind”